Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

19.09.2014
Nr. 0099/14
PDF-Download

Von alten Bäumen und leuchtenden Sonnenuhren

Naturkundliche Wanderung durch den Hans-Watzlik-Hain zum Schwellhäusl

Herbstleuchten auf dem Weg zur Sonnenuhr beim Schwellhäusl: Die alten Baumriesen des urwaldartigen Hans-Watzlik-Hains sind zu jeder Jahreszeit ein beeindruckendes Erlebnis (Foto: NPV Bayerischer Wald)

Herbstleuchten auf dem Weg zur Sonnenuhr beim Schwellhäusl: Die alten Baumriesen des urwaldartigen Hans-Watzlik-Hains sind zu jeder Jahreszeit ein beeindruckendes Erlebnis (Foto: NPV Bayerischer Wald)

Am kommenden Dienstag, den 23. September 2014, lädt der Nationalpark Bayerischer Wald wieder ein, auf einer geführten Tour durch den Hans-Watzlik-Hain zur Sonnenuhr am Schwellhäusl zu wandern, um deren eindrucksvolles Leuchten zur Tag- und Nachtgleiche live mitzuerleben. Die Führung ist kostenlos; zusätzliche Infos gibt es beim Nationalpark-Führungsservice unter 0700 00 77 66 55.

Nur zweimal im Jahr, jeweils zur Tag- und Nachtgleiche im Frühjahr und im Herbst, wird die „Schwellhäusl-Felsensonnenuhr“ auf besondere Weise aktiv. Sie zeigt dann nicht nur die Tageszeit, sondern auch ein ganz besonderes Lichtphänomen: Wenn die Sonne zur Mittagszeit exakt so hoch am Himmel steht, dass ihre Strahlen genau durch ein Bohrloch im Felsen auf eine dahinter liegende Glaskugel treffen, fängt diese an, geheimnisvoll zu leuchten. Wer das beeindruckende Schauspiel miterleben will, muss am Dienstag, den 23. September 2014 exakt um 13.00 Uhr am Schwellhäusl sein. Der ehemalige Landschaftsplaner und Pflanzenexperte der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald, Michael Haug, gibt Erläuterungen zu diesem ungewöhnlichen Ereignis, das natürlich nur bei entsprechendem Sonnenschein zu sehen ist.

Zuvor besteht die Möglichkeit einer naturkundlichen Wanderung auf dem Urwalderlebnisweg Hans-Watzlik-Hain. Auf dieser geführten Tour gibt Michael Haug Informationen zur Walddynamik in ungenutzten Wäldern, zu Baumriesen und zu „Urwald-Spezialisten“ der Pflanzen- und Tierwelt. Treffpunkt dazu ist um 11.00 Uhr am Parkplatz Brechhäuslau in Zwieslerwaldhaus. Eine Anfahrt mit dem Falkenstein-Bus ab Zwiesel (10:01 Uhr) ist möglich.

Bildunterschrift

Herbstleuchten auf dem Weg zur Sonnenuhr beim Schwellhäusl: Die alten Baumriesen des urwaldartigen Hans-Watzlik-Hains sind zu jeder Jahreszeit ein beeindruckendes Erlebnis (Foto: NPV Bayerischer Wald)

Weitere Informationen:

Pressefotos allgemein zum Download


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter