Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

05.09.2013
Nr. 145/13
PDF-Download

Internationaler Arbeitseinsatz im Nationalpark Bayerischer Wald

Jugendliche aus Venezuela und Zwiesel helfen gemeinsam beim Stegbau im Zwieselter Filz

Die Jugendlichen aus dem Bayerischen Wald und aus Venezuela halfen im Rahmen eines Jugendaustausches tatkräftig mit, den morschen Steg durch das Zwieselter Filz im Nationalpark Bayerischer Wald zu erneuern

Die Jugendlichen aus dem Bayerischen Wald und aus Venezuela halfen im Rahmen eines Jugendaustausches tatkräftig mit, den morschen Steg durch das Zwieselter Filz im Nationalpark Bayerischer Wald zu erneuern

Mimik und Gestik ersetzen Worte. Nach diesem weltweit bewährten Prinzip halfen 22 Jugendliche aus Venezuela, die im Rahmen eines vierwöchigen Austauschprogramms im Wildniscamp am Falkenstein wohnten und 15 freiwillige Helfer des Jugendcafés Zwiesel tatkräftig mit, den morschen Holzbohlensteg durch das Zwieselter Filz im Nationalpark Bayerischer Wald zu erneuern.

Gemeinsam schleppten und trugen sie die schweren Bohlen aus Douglasienholz in das abgelegene, nicht mit dem Fahrzeug erreichbare Moorgebiet an der Landesgrenze.

Waldführerin Lisa Moser, die das Austauschprogramm betreute, freute sich sehr über den reibungslosen Ablauf des Arbeitseinsatzes in der Waldwildnis des Nationalparks und die mit Mimik und Gestik unterstützte Verständigung der Jugendlichen aus dem Bayerischen Wald und Südamerika.

Auch Josef Weghofer, in dessen Revier die Stegerneuerung stattfand, zeigte sich vom großen Eifer der Jugendlichen sehr beeindruckt: „Alle waren gewissenhaft bei der Arbeit, so dass es keinerlei Unfälle gab, und durch das tatkräftige und herzhafte Anfassen wurde der Nationalparkdienststelle Frauenau eine Menge Arbeit abgenommen“, fasste Weghofer zusammen.

Für die Jugendlichen beider Länder bedeutete der praktische Arbeitseinsatz in der Waldwildnis sehr viel mehr als nur zu spüren, wie schwer solche Arbeiten sind. Menschen eines fernen Kontinents zu begegnen, festzustellen, dass sie trotz unterschiedlicher Kultur ebenso denken und handeln wie sie selbst, war eine unersetzbare Lebenserfahrung für alle Beteiligten.

Rainer Pöhlmann

 

Bildunterschrift:

Die Jugendlichen aus dem Bayerischen Wald und aus Venezuela halfen im Rahmen eines Jugendaustausches tatkräftig mit, den morschen Steg durch das Zwieselter Filz im Nationalpark Bayerischer Wald zu erneuern

Foto: Josef Weghofer

Weitere Informationen:

Pressefotos allgemein zum Download


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter