Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

23.08.2013
Nr. 134/13
PDF-Download

Sonderführung in den Nationalpark Šumava ab Bayerisch Eisenstein über Gerlhütte (Gerlova Hut’) nach Haidl am Ahornberg (Zhůří na J

Am Sonntag, dem 01.09.2013 findet die nächste grenzüberschreitende Wanderung in den benachbarten Nationalpark Šumava statt. Der Treffpunkt ist um 9:15 Uhr am Fahrkartenautomaten am Bahnhof in Bayerisch Eisenstein.

Von dort aus geht es zum ehemaligen Grenzübergang. Entweder wird der Bus nach Gerlhütte (Gerlova Hut´) genommen oder es wird in Fahrgemeinschaften zum Parkplatz Gerlhütte (Gerlova Hut´) gefahren. Dort beginnt die ca. 7-stündige Wanderung.

Sie führt zu Beginn durch das Landschaftsschutzgebiet Pramenište bis nach Nový Brunst, einer früheren Glashüttensiedlung. Weiter geht der Weg durch die verschiedensten Waldgesellschaften, bis nach Rudská silnice in den Nationalpark Šumava. Am Rande der Kernzonen des Nationalparks, über Bergwiesen entlang des Kieslingbachs (Křemelná), wird ein Ziel der Wanderung, die zerstörte und verlassene Ortschaft Haidl am Ahornberg (Zhůří) erreicht. Die Kapelle des Dorfes und eine verlassene Kulturlandschaft erinnern an die ehemalige Siedlung und Geschichte der Region. Durch diese sanfte, hügelige Almlandschaft, begleitet von herbstlich geprägter Vegetation und urtümlichen Wäldern entlang der Kernzone des Nationalparks, geht es zurück nach Gerlhütte (Gerlova Hut´). Von dort aus wird mit dem Bus oder mit den Autos zurück nach Bayerisch Eisenstein gefahren.

Die reine Gehzeit beträgt 4 bis 5 Stunden. Neben festem Schuhwerk, dem Wetter angepasster Kleidung, einer Brotzeit und Getränke für den ganzen Tag, ist der Personalausweis oder der Reisepass unbedingt mitzubringen.

Die Führungsgebühr beträgt 5,- Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Bei Anreise mit dem Igelbus, bzw. dem Vorzeigen einer Nationalpark-Card oder einer Gästekarte mit dem GUTi-Logo, wird nur die halbe Führungsgebühr erhoben. Zusätzlich kommen noch wenige Euro für die Busfahrten in Tschechien hinzu, für die der Waldführer eine Gruppenkarte kaufen wird.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis spätestens einen Tag vor der Wanderung beim Nationalpark-Führungsservice (Tel.: 0700 00776655) erforderlich.

Rainer Pöhlmann

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter