Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

12.04.2012
Nr. 050/12
PDF-Download

Sonderführung: Mit dem Förster durch den Nationalpark

Frühlingserwachen mit dem Nationalparkchef Dr. Leibl

Im Rahmen der beliebten Sonderführungsreihe „Mit dem Förster durch den Nationalpark“ wird die Möglichkeit geboten, zusammen mit Fachleuten der Nationalparkverwaltung die Nationalparkwälder zu erkunden.

Auf der Suche nach den ersten Frühlingsboten führt an diesem Samstag kein geringerer als der Leiter der Nationalparkverwaltung Dr. Franz Leibl in die klimatisch begünstigten Wälder der Steinfelsenhänge bei Waldhäuser. Hier muss der Schnee besonders früh den Strahlen der Sonne weichen und die Knospen der Laubbäume brechen schon zum Führungszeitpunkt auf, um ihr zartes Grün als Boten des Frühlingserwachens zu zeigen. Lungenkraut, Soldanelle und andere Frühlingsblüher zeigen ebenfalls schon ihre Blütenpracht.

Nach der ca. 3-stündigen Wanderung ist eine Einkehr in der Bärnlochhütte vorgesehen, bei der es neben einem kleinen Imbiss gute Gelegenheiten zu Nationalparkgesprächen rund um die Natur geben wird.

Treffpunkt für diese kostenlose Wanderung ist am Samstag, dem 21. April um 13:00 Uhr am Parkplatz Schönau an der Nationalparkstrasse zwischen Graupsäge und Altschönau.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis Freitagmittag unter Tel. 0700 00 77 66 55 notwendig.

Rainer Pöhlmann

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter