Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

14.10.2011
Nr. 168/11
PDF-Download

Buntes Ferienprogramm in Nationalpark Bayerischer Wald

Nicht mehr lange und schon stehen die ersten Ferien des neuen Schuljahres vor der Tür. Für alle Kinder, die noch nicht genau wissen was sie in den Ferien machen wollen, bietet das Hans-Eisenmann-Haus im Nationalparkzentrum Lusen wieder ein buntes Ferienprogramm an.

Am Samstag dem 29.10. werden ab 10:00 Uhr mit Kürbissen lustige Sachen wie Lampionwichtel, Kürbisgänse, kleine Kerlchen und bunte Vögel gebastelt.

Am Sonntag dem 30.10. wird ebenfalls ab 10:00 Uhr gebastelt - diesmal allerdings mit Naturmaterialen allgemein. Dabei können Baumfiguren, Blätterkränze, Naturmobile, Kastanienraupen, Blättergeister oder Schnecken entstehen.

Am Montag dem 31.10. findet ein Halloweenprogramm ab 10:00 Uhr statt. Die Kinder können allerlei Herbstliches und Gruseliges basteln, außerdem Schauermärchen aus dem Bayerischen Wald sowie Irrlichter und andere Spukgestalten anhören. Wer Lust hat, darf dazu verkleidet kommen.

Am Dienstag dem 01.11. findet um 14:30 Uhr ein ca. 2 Stunden dauernder Kindernachmittag zum Thema Luchs statt. Dabei dürfen die Kinder den Lebensraum des Luchs kennenlernen und dem Luchs im Tierfreigelände einen Besuch abstatten.

Am Donnerstag dem 03.11. finden ab 10:00 Uhr lustige Spiele im Wald statt. Bei schlechtem Wetter wird ein Alternativprogramm geboten. Eine Anmeldung unter 0700/00776655 ist nur für den Kindernachmittag am Dienstag erforderlich.

Im Haus zur Wildnis im Nationalparkzentrum Falkenstein gibt es am Mittwoch den 02.11. um 13:15 Uhr einen Kindernachmittag mit dem Thema „Wilde Kinderwelten“. Dabei gehen die Kinder auf Entdeckungstour durch den Wald und lernen ihn und seine Bewohner genauer kennen. Dauer ca. 3 Stunden.

Anmeldung erforderlich unter Tel: 0700/00776655

Mitzubringen ist  bei den Veranstaltungen in Freien jeweils eine kleine Brotzeit, wetterfeste Kleidung und gute Laune.

Rainer Pöhlmann

 

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter