Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

25.02.2011
Nr. 030/11
PDF-Download

Mit dem Förster durch den Nationalpark

Dem Luchs auf der Spur

Im Bayerischen Wald durchstreift der Luchs seit 20 Jahren wieder auf leisen Sohlen die Wälder.

Mit verschiedenen Methoden versuchen die Forscher des Nationalparks dem sehr scheuen Luchs, der 2011 zum Wildtier des Jahres gekürt wurde, auf die Spur zu kommen.

Nationalpark-Mitarbeiterin Stefanie Jaeger gehört zu diesem Team. Sie möchte bei einer dreistündigen Wanderung allen Interessierten die Biologie und das Verhalten der faszinierenden Katze vorstellen und mit Hilfe der verwendeten Hightech-Ausrüstung zeigen, wie „Pinselohr“ auf die „Schliche“ zu kommen ist.

Treffpunkt zu dieser kostenlosen Veranstaltung ist am Samstag, den 05. März, um 11.00 Uhr der Parkplatz Sagwasser an der Nationalpark-Straße zwischen Neuschönau und Mauth.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung unter Tel. 0700 00 77 66 55 erforderlich.

Weiterführende Informationen zum Wildtier des Jahres unter http://www.luchserleben.de

 

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter