Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

05.01.2011
Nr. 005/11
PDF-Download

Verkehrsclub Deutschland empfiehlt Haus zur Wildnis als Winterausflugsziel

Als Winterausflugsziel für Familien mit Kindern wie auch für Erwachsene einzeln oder Gruppen in den Ferien bestens geeignet ist das Haus zur Wildnis und sein Tierf-Freigelände mit eigenem Haltepunkt „Ludwigsthal“ an der Waldbahn im Nationalpark Bayerischer Wald.

Dies empfiehlt der Verkehrsclub Deutschland (VCD), denn hervorragend mit dem Zug erreichbar ist das Gelände auch: der Waldbahn-Haltepunkt Ludwigsthal wurde extra zum Anfang des Rundweges verlegt, sodass man „ab Bahnsteigkante“ loswandern kann. Im Tier-Freigelände sind im Winter Urrinder, Wildpferde, Wölfe und Luchse beobachten. Das Haus zur Wildnis mit seinen revolutionären Ausstellungen, darunter der einzigartige Wurzelgang, die atemberaubende 3D-Schau und der Erlebnisraum für Kinder, ist täglich von 9.30 bis 17.00 Uhr geöffnet, ebenso die Gastronomie mit ihren kulinarischen Bio-Genüssen und der Nationalpark-Laden. Die Wege dort sind geräumt und gut begehbar. Erreichbar ist das Haus zur  Wildnis ab Regensburg um 9.09, 10.01 Uhr usw., in Obertraubling ab 9.07, 10.07 Uhr usw., in Sünching ab 9.16, 10.16 Uhr usw., in Radldorf ab 9.20, 10.20 Uhr usw. und in  Straubing jeweils zur Minute 27, Strasskirchen jeweils zur Minute 35 mit Umstieg in Plattling in die modernen Waldbahn-Dieseltriebwagen mit Abfahrt dort zur Minute 07. In Plattling besteht auch Anschluss aus den Richtungen Passau sowie München – Freising - Landshut– Dingolfing – Landau. In Deggendorf kann man zur Minute 17 zusteigen. Die Rückfahrt ist ebenfalls im Stundentakt möglich.

Die genauen Fahrzeiten aller Züge sind in streckenbezogenen Fahrplanauszügen der DB enthalten. Auch die aktuelle Fahrplanauskunft der Bahn im Internet enthält selbstverständlich alle Bahnverbindungen ab Straubing unter www.bahn.de. Telefonisch ist die kostenlose Bahnauskunft unter 0800 1507090 erreichbar, der kostenpflichtige DB-Reiseservice unter 0180 5 996633. Für Fahrten von Montag bis Freitag ab 9.00 Uhr und an Samstagen, Sonn- und Feiertagen ohne zeitliche Begrenzung empfiehlt der VCD das Bayernticket für 29 € für bis zu 5 Personen oder für Familien bzw. das Bayernticket Single für 21 € für Einzelreisende. Diese Preise gelten bei Fahrkartenkauf im Internet und anden Fahrkartenautomaten der DB, bei Kauf am Schalter sind die Preise um je 2 € höher.

Den neuen Waldbahn-Fahrplan und Ausflugstipps mit dem Bayernticket in der Wintersaison sowie Unterlagen zum Nationalpark Bayerischer Wald gibt es als Infopaket „Freizeittipps“ kostenlos beim VCD, Albrechtsgasse 3, 94315 Straubing, Tel. 09421/2512, Fax 09421/963910,Email vcd-straubing@vcd-bayern.de.

 

 

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter