Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

02.06.2010
Nr. 068/10
PDF-Download

Sonderführungsreihe: 40 Jahre Nationalpark Bayerischer Wald

Die Windwürfe 1983 und die Jahrhundertentscheidung.

In nur 25 Jahren hat die Natur aus einer ehemaligen Windwurffläche einen stabilen und facettenreichen Wald aufgebaut.

In nur 25 Jahren hat die Natur aus einer ehemaligen Windwurffläche einen stabilen und facettenreichen Wald aufgebaut.

Als der frühere bayerische Forstminister Dr. Hans Eisenmann die visionäre Entscheidung traf, die von einem Gewittersturm am 1. August 1983 verursachten großflächigen Windwürfe im Rachelgebiet nicht aufzuarbeiten und einen Urwald für unsere Kinder und Kindeskinder entstehen zu lassen, ging zunächst ein Aufschrei der Empörung durch die Bevölkerung.

Dr. Hans Bibelriether, bis 1998 Leiter der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald, möchte seinen Gästen bei einer Führung zeigen und erläutern, was die Natur in nur gut 25 Jahren aus diesem ehemaligen „Verhau“ an herrlichem, neuen facettenreichen Wald entstehen hat lassen.

Treffpunkt zu dieser ca. 2 ½ Stunden dauernden Führung am Sonntag, den 6. Juni ist um 10:00 Uhr am Gfällparkplatz

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Bildunterschrift
In nur 25 Jahren hat die Natur aus einer ehemaligen Windwurffläche einen stabilen und facettenreichen Wald aufgebaut.

Das Veranstaltungsprogramm zum 40-jährigen Jubiläum des Nationalparks Bayerischer Wald kann auf der Website der Nationalparkverwaltung unter http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de unter Aktuelles“ heruntergeladen werden.

Pressefotos allgemein zum Download


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter