Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

12.10.2009
Nr. 150/09
PDF-Download

Konzertabend im Haus zur Wildnis

Am Samstag, den 17. Oktober 2009 findet im Besucherzentrum Haus zur Wildnis des Nationalparks Bayerischer Wald um 19.30 Uhr ein "märchenhafter" Lieder- und Klavierabend mit Kerstin Rosenfeldt, Nadine Schuster und Alexandra Eyrich statt, benannt nach Robert Schumanns Klavierzyklus "Waldszenen".

Die Mezzosopranistin Kerstin Rosenfeldt und die Pianistin Nadine Schuster bilden seit 10 Jahren ein erfolgreiches Duo. Neben ihrer Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater Hannover zur Opernsängerin und Konzertpianistin studierten Kerstin Rosenfeldt und Nadine Schuster mehrere Jahre in den Liedklassen von Christian Schulte und Prof. Jan Philipp Schulze sowie Justus Zeyen und wurden nachhaltig gefördert. Das sympathische und für seine stimmigen Programmkonzepte bekannte Duo hat sich über die Jahre ein breites Repertoire angeeignet und ist regelmäßig in renommierten Konzertreihen in ganz Deutschland zu hören.

Mit dem "Eintritt" aus Schumanns Waldszenen wird dieser besondere, aufeinander abgestimmte Konzertabend eröffnet und beleuchtet verschiedenste Facetten des Waldes im weitesten Sinne. Neben einigen Waldszenen Schumanns als verbindendes Element sind Lieder großer klassischer und romantischer Komponisten wie Mozart und Schubert, Schumann oder Brahms zu hören. Sie erzählen von rauschenden Wäldern, singenden Vögeln, vom einsamen Wanderer, von Jagd, von Hexen, Heidenröslein und nächtlicher Stille. Immer wieder werden von Alexandra Eyrich frei erzählte Märchen ins musikalische Programm eingeflochten.

Was liegt näher, als in diese märchenhafte Welten und zauberhaften Wälder abzutauchen?

Der Kartenvorverkauf (10,- Euro, ermäßigt 8,- Euro) erfolgt im Haus zur Wildnis und wie gewohnt bei Schreibwaren Schreindl in den Schott-Arkaden, Zwiesel.

Kostenlose Parkplätze stehen am Großparkplatz an der B11 zur Verfügung. Der Fußweg ist während der gesamten Veranstaltung gut beleuchtet.

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter