Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

23.03.2009
Nr. 033/09
PDF-Download

Länder, Hütten und Konzepte - das Wildniscamp am Falkenstein lädt ein

Im Rahmen der beliebten Sonderführungsreihe „Mit dem Förster durch den Nationalpark“ öffnet das Wildniscamp am Falkenstein am Sonntag, dem 29.März seine Türen für alle Interessierten. Wer mit einem Aufenthalt im Wildniscamp liebäugelt, ist ebenso herzlich eingeladen wie jeder, der einfach nur neugierig ist. Der Leiter des Wildniscamps, Achim Klein, lädt zu einem Rundgang durch die Länderhütten ein und erzählt dabei von der Entstehung dieses jüngsten Teils des Wildniscamps, von den Partnerschutzgebieten und Kooperationspartnern aus aller Welt (Venezuela, Vietnam, Brasilien, Benin, Chile), von der Bildungsarbeit, wie Sie in den Länderhütten praktiziert wird und vor allem was gerade das mit dem Nationalpark Bayerischer Wald zu tun hat.

Im Anschluss daran bleibt noch Zeit für Fragen und Anregungen in gemütlicher Runde bei Kaffee und Kuchen, bereitgestellt von der Küche des Wildniscamps. Auf Wunsch können auch die Themenhütten (Wiesenbett, Erdhöhle, Baumhaus, …) besichtigt werden.

Treffpunkt dazu ist um 13.30 Uhr am Parkplatz P1 in Zwieslerwaldhaus.

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter