Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

02.03.2009
Nr. 028/09
PDF-Download

Sonderführung aus der Reihe: Mit dem Förster durch den Nationalpark - Dem Luchs auf der Spur

„Bei denen piept es wohl!“ Ganz genau - und darüber freuen sich die Wildbiologen, wenn sie mit Antenne und Empfänger durch den Wald laufen.

Was es damit auf sich hat, erfahren die Teilnehmer einer Wanderung durch den Lebensraum von Luchs, Reh und Rothirsch am Samstag, dem 7. März. Mit den Forschern Miriam Traube und Thorsten Zeppenfeld kann man einen Blick hinter die Kulissen der Luchsforschung im Nationalpark Bayerischer Wald werfen, dabei sogar selbst zum Forscher werden und erfahren, wie sich mit Hilfe der Radiotelemetrie der Aufenthaltsort eines besenderten Tieres ermitteln lässt.

Treffpunkt zu der drei bis vier Stunden dauernden Führung ist um 10.00 Uhr am Eingang Tier-Freigelände in Neuschönau. Infos unter Tel. 0700 00 77 66 55.

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter