Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

28.07.2008
Nr. 120/08
PDF-Download

Heimkehrer auf langen Beinen - Ferienprogramm rund um den Elch im Hans-Eisenmann

In den Sommerferien bietet der Nationalpark wieder ein mehrtägiges Ferienprogramm für Kinder an. Diesmal dreht sich alles um den Elch.

Die Elche sind die Könige der nordischen Wälder. Viele Geheimnisse verbirgt der Riese mit der merkwürdigen Nase und dem großen Schaufelgeweih. Warum müssen Elche nicht einmal springen, wenn sie meterhohe Hindernisse überqueren? Warum ergreifen sogar Wölfe durchaus die Flucht, wenn ihnen ein Elch begegnet?

An den drei Elchtagen vom 18. bis 20. August können interessierte Kinder viel Neues über dieses faszinierende Tier erfahren. Rund um das Besucherzentrum Hans-Eisenmann-Haus können die Kinder den Elch und seine besonderen Eigenschaften zu erkunden und bei einer längeren Wanderung durch die Wälder des Nationalparks den Märchen aus dem Land der Elche lauschen und diese nachspielen. Und natürlich stehen auch noch viele weitere kreative Aktivitäten und Spiele auf dem Programm.

Die Elchtage beginnen jeweils um 10.00 Uhr im Hans-Eisenmann-Haus bei Neuschönau und enden täglich um 17.00 Uhr. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, sich nur für einen Tag anzumelden.

Das Ferienprogramm ist für Kinder von 6 bis 10 Jahren konzipiert. Es wird um einen Unkostenbeitrag von 2 Euro gebeten. Bitte ausreichend Brotzeit und wetterfeste Kleidung mitbringen.

Eine Anmeldung unter 0700 00 776655 ist erforderlich bis spätestens 15. August 2008.

Die Elchtage finden in Zusammenarbeit mit der Nationalparkgemeinde Neuschönau statt.

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter