Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Programme für Schulen

Schulklasse vor dem Hans-Eisenmann-Haus

Tagesklassenangebote im Rachel-Lusen-Gebiet

Unser Bildungsteam aus erfahrenen Pädagogen und Waldführern freut sich darauf, gemeinsam mit Lehrern und Schülern unsere wilde Natur auf vielfältige Weise zu erleben und zu erforschen!

Den ganzen Tag draußen in der Natur sein, auf dem Waldboden liegen, in den Kronenraum der Bäume sehen, das Leben in umgefallenen toten Bäumen bestaunen, durch die Höhlen eines Stelzenwurzlers kriechen, die Stille des Waldes genießen oder Bergbach und Tümpel erkunden, sich mit GPS - Geräten auf Schatzsuche begeben, mit Hilfe von Telemetrie Luchs oder Rothirsch aufspüren oder die Gewässergüte von Bach und Teich untersuchen. Je nach Alter der SchülerInnen kommen verstärkt technische Hilfsmittel zum Einsatz. Dies alles und noch mehr kann man bei einem „Unterrichtstag“ im Nationalpark erleben.

Die Nationalparkerlebnistage dauern in der Regel 3-4 Stunden, aber auch bis zu 6 Stunden, je nach Alter der Schüler/innen und Thema. Diese Tage werden in betreuungsintensiven Kleingruppen (max. 10-12 Schüler) durchgeführt.

Das vielfältige, altersangepasste Angebot macht es den Kindern und Jugendlichen möglich, im Laufe ihrer „Schulkarriere“ mehrmals an Veranstaltungen teilzunehmen.

Unser Schulprogramm ist kostenfrei. Wir bitten um eine schriftliche Anmeldung per Fax oder E-Mail mindestens zwei Wochen vor Ihrem Wunschtermin, bitte nutzen Sie dazu unser Anmeldeformular.

Zu folgenden Themen bieten wir Ihnen Schulklassen-Programme an.

Für mehr Informationen klicken Sie bitte auf das entsprechende Thema:














Kontakt und Information für Tagesklassenprogramme im Rachel – Lusen–Gebiet:

Waldgeschichtliches Museum St. Oswald
Klosterallee 4 94568 St. Oswald
Tel. 08552 974889-0 Fax 08552 974889-9
E-Mail: wgm@npv-bw.bayern.de
www.nationalpark-bayerischer-wald.de