Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Jugendwaldheim Wessely Haus

Jugendwaldheim Neubau

Anmeldung

Frühzeitig schriftlich oder telefonisch unter folgender Adresse:

Nationalpark Bayerischer Wald
Jugendwaldheim
- Wessely-Haus-
Glashütte 48 – 49
94545 Hohenau
Tel.: 0 85 58 / 96 05 - 0
Fax: 0 85 58 / 96 05 22

Oder übermitteln Sie uns per E-Mail folgende Informationen:

Schule/ Adresse/Email, Jahrgangsstufe, Anzahl Schüler, Anzahl Betreuer, gewünschter Termin, Ansprechpartner (Name/ Telefon/Email) an:

jugendwaldheim(at)npv-bw.bayern.de

Freie Termine für einen Aufenthalt im Jugendwaldheim:

Zur Zeit keine freie Termine!

Kosten für Verpflegung:

- Schüler: bis einschl. 4 Jgst. 15,00 € für Vollpension
- Schüler: ab der 5. Jgst. 18,00 € pro Tag für Vollverpflegung
- Lehrer: 18,00 € pro Tag für Vollverpflegung
- Erwachsenengruppen: 20,00 € pro Person und Tag für Vollverpflegung

Kosten für Verpflegung ab 2018:

- Schüler: bis einschl. 4 Jgst. 16,50 € für Vollpension
- Schüler: ab der 5. Jgst. 19,50 € pro Tag für Vollverpflegung
- Lehrer: 19,50 € pro Tag für Vollverpflegung
- Erwachsenengruppen: 21,50 € pro Person und Tag für Vollverpflegung

Übernachtung:

- Schüler im Mehrbettzimmer 7,00 € pro Nacht im Mehrbettzimmer
- Lehrer im Einzelzimmer mit Nasszelle 12,00 € pro Nacht

Für die Bezahlung Ihres Aufenthaltes bitte KEIN Geld mitbringen, da Sie nach Ihrem Aufenthalt gesonderte Rechnungen - für Verpflegung vom Küchenbetreiber und für Unterkunft von der Nationalparkverwaltung - erhalten.

Falls Sie den Baumwipfelpfad besuchen wollen, können Sie den Eintritt dort bar bezahlen oder eine Rechnung an die Schuladresse anfordern.

Größe und Art der Gruppe:

Damit der Betrieb des Jugendwaldheims die Kosten deckt, sollen die Gruppen wenigstens 20 Personen stark sein.

Da wir keinen Aufzug haben, können wir bei Behindertengruppen, die uns sehr willkommen sind, einzelne Rollstuhlfahrer unterbringen.

Leider können wir keine Einzelwanderer aufnehmen.

Getränkebereitstellung – Säfte, Mineralwasser, etc. – erfolgt über das Jugendwaldheim durch einen Getränkeautomaten.

Wichtig für den Aufenthalt

Da wir sehr viel draußen im Gelände sein werden, auch bei nicht so gutem Wetter, ist es wichtig ein paar Dinge ins Jugendwaldheim mitzubringen:
• (warme) Kleidung, die auch schmutzig werden darf
• Mütze und Handschuhe (auch im Frühjahr und Herbst)
• Sonnenschutz im Sommer: Sonnencreme, Hut, Lippenpflege
• Regenkleidung (evtl. Gummistiefel)
• festes Schuhwerk (Wanderschuhe)
• Hausschuhe
• Handtücher
• Waschzeug
• Tagesrucksack
• Trinkflasche
• Brotdose
• Evtl. Taschenlampe