Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Besucherzentrum Haus zur Wildnis

Kinder spielen

Spiel und Erlebnis-Bereiche

Kinder haben hier Vorrang und lernen spielend, mit oder ohne Anleitung, was man draußen im wilden Wald alles entdecken kann und wie viele interessante Dinge dort zu finden sind. Das naturkundliche Wissen ist aber nur die eine Seite; zum Erlebnis wird dieses Refugium insbesondere beim Geschichten erzählen, beim Balancieren ...

In den Ferien finden auch spezielle Veranstaltungen statt.

Ferienprogramme

In den Ferien gibt es im Hans-Eisenmann-Haus, Nationalparkzentrum Lusen, und im Haus zur Wildnis, Nationalparkzentrum Falkenstein, immer ein buntes Ferienprogramm. Dazu sind alle Kinder herzlich eingeladen.

      Aktuelles Ferienprogramm


Schulklassen-Programme im Nationalparkzentrum Falkenstein

Der Nationalpark Bayerischer Wald mit seiner ursprünglichen Natur ist nicht nur ein idealer Ort für unvergessliche Naturerlebnisse, sondern auch ein einmaliger Lernort. Wir bieten deshalb für Schulklassen ein vielfältiges Programm an.

Rund um das Haus zur Wildnis wurde in diesem Sommer die Palette an Programmen für Schulklassen erweitert und wir freuen uns, Ihnen neben den bereits bekannten Führungen durch das Tier-Freigelände insgesamt sechs neue Programme für Schulklassen anbieten zu können. Die neuen Angebote finden überwiegend direkt in den Wäldern des Nationalparks statt und bieten Schülern die Möglichkeit, die wilde Natur des Nationalparks hautnah vor Ort zu erleben. Ausführliche Informationen dazu finden Sie am Ende dieser Seite unter "Weiterführende Informationen".

Das Besucherzentrum „Haus zur Wildnis“ mit angrenzendem Tier-Freigelände stellt gerade für Familien ein besonders attraktives Ausflugsziel dar.

Ein bequemer, kinderwagengerechter Rundweg führt vom Parkplatz/Waldbahnhaltepunkt aus durch das Gelände. Bei der Steinzeithöhle und dem großen Pflanzenfressergehege mit Wildpferd und Urrind öffnen sich „Zeitfenster in die Vergangenheit“. Vorbei an Wolf- und Luchsgehege erreichen Sie das „Haus zur Wildnis“.

Verschiedene Ausstellungsbereiche sind so gestaltet, dass sie auch von den Kindern allein entdeckt und erlebt werden können:

Durch den Wurzelgang begleitet der Schratzl die kleinen Besucher auf ihrer Reise durch das Erd-Reich. Dabei lernen sie viele Mitbewohner kennen. Schratzls Wohnzimmer lädt ein weiteren spannenden Geschichten unseres Maskottchens zu lauschen.

Im Erlebnisraum lassen eine große bekletterbare Buche, eine Forscherwand oder ein Felsriegel mit Ausblick nicht nur Kinder die Zeit vergessen! Über Klettern, Kriechen, Suchen, Schnuppern, Schleichen, Horchen, Balancieren, Schauen, Fühlen, Tasten, Ausprobieren, Erkunden und Entdecken bieten sich hier nicht nur für Kinder spannende und überraschende Einsichten in die Waldwildnis.


Tier-Memo

Die Spiele „Tier-Memo“, „Entdecke die Tiere im Wald“ und das „Sprachenspiel“, aus unserem Erlebnisraum, sind ab sofort im Nationalpark-Laden als CD erhältlich. Zusätzlich kann man beim „Tierstimmenmemo“ erraten welche Waldbewohner sich hinter den vielleicht unbekannten Rufen verbergen.


Kindergeburtstag im Nationalpark

Einmal ganz anders Geburtstag feiern, mit Freunden im Wald geheimnisvollen Dingen nachgehen, verborgene Spuren entdecken, begleitet von vielen Spielen und viel Spaß: Das kannst du beim Kindergeburtstag im Nationalparkzentrum Falkenstein, im Waldspielgelände in Spiegelau oder im Nationalparkzentrum Lusen.

Ob bei den Abenteuern von „Robin Hood“ oder „Ronja Räubertochter“, auf Schatzsuche der „Waldpiraten“ oder beim „Spechtgeburtstag“, hier sind nicht nur Köpfchen, sondern auch Geschick, Schnelligkeit oder einfach nur Entspannung gefragt. Mitmachen können alle Kinder ab 6 Jahren.

Für Kinder ab 4 Jahren gibt es außerdem einen Ausflug „ins Reich der Feen und Zwerge“. Und für Kinder ab 10 Jahren bieten wir auch eine Geocaching Tour an, bei der mit Hilfe von GPS-Geräten ein Schatz gefunden werden kann.

Kosten: 45 Euro Pauschale für die Betreuung, beim Spechtgeburtstag fallen weitere 3 Euro pro Kind für Materialkosten an.


Gastronomie

Unser zertifiziertes Bio-Restaurant bietet eine regionale und saisonale Speisekarte mit eigener Kinderkarte an. Für die ganz kleinen Gäste stehen Kinderhochstühle bereit.

Kinderwagenabstellmöglichkeit, Garderoben bzw. Schließfächer, sowie Wickelraum (im Haus zur Wildnis und im Gebäude am Parkplatz) sorgen für einen „unbeschwerten“ Aufenthalt.

Kinder ab 6 Jahren können bei uns ihren Geburtstag zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Folgende betreute Kindergeburtstage werden angeboten: „Auf den Spuren der Wölfe“, „Robin Hood“ und „Steinzeit“.

Draußen warten freundliche Baumgeister im naturnahen Waldspielplatz auf die kleinen Gäste: ein imposanter Eichenstamm bildet den Anfang des Balancierpfades, viel Übung und Geschick sind erforderlich um den Wackelbalken zu überqueren. Zum Klettern – hoch hinaus – lockt die Kletternetzlandschaft, die sich in die umgebende Natur einfügt.


Anmeldungen

Nationalparkzentrum Falkenstein (Haus zur Wildnis): 0 99 22 / 50 020