Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Informationsstelle Mauth

Infostelle Mauth (Foto: Alice Alteneder)

Im ehemaligen Forstamtsgebäude in Mauth betreiben die Nationalparkverwaltung und die Gemeinde Mauth gemeinsam eine Nationalpark-Informationsstelle und das Tourismusbüro.

Neben der Basisinformation über den Nationalpark Bayerischer Wald erwartet den Besucher eine Ausstellung über die Geschichte und die Bedeutung der Trift auf dem Reschwasser. Darüber hinaus gibt es eine Bücherecke und einen Erlebnisraum für Kinder.

Wechselnde Kunstausstellungen im Filmsaal ergänzen das Angebot.


Ausstellung "Facing The Canvas - rhythm - structure - tension"

Ausstellung bis 7.5.2018

Interner Link - PDF-Download: Postkarte zur Ausstellung (PDF 3,5 MB)„Der Prozess, aus dem heraus die expressiven, meist großformatigen Bilder entstehen, gleicht einem Kampf mit der Leinwand um das Motiv.“

Die Acrylarbeiten sind maßgeblich geprägt von der nordamerikanischen Kunstrichtung des abstrakten Expressionismus der 1940er bis 1960er Jahre, in der das Intuitive, die Spontanität wichtiger sind, als Vernunft und Reglementierung.

Aus einer Art gesteuertem Zufall heraus bewegt sich Florian Hannig im Spannungsfeld zwischen Linie und flächiger Räumlichkeit, setzt Farben, lotet Strukturen gegeneinander aus, wischt, kratzt, hinterlässt Spuren und übermalt immer wieder. Seine Bilder lassen den Betrachter teilhaben am Malprozess und fordern ihn zum Dialog.

 


Öffnungszeiten:

Montag –Donnerstag: 09:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr
Sonntag von 9:00 - 12:00 Uhr geöffnet)
Feiertage abwechselnd mit den Tourist-Infos Hohenau und Neuschönau von 09:00 – 12:00 Uhr

Tel.: +49 8557 973838
Fax: +49 8557 3059967

Eintritt frei!