Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Anreise mit der Bahn

Zugverkehr (Foto: Andrea Kusajda, pixelio.de)

Die autofreie Anreise in die Nationalparkregion Bayerischer Wald ist mit EC-, IC- und ICE bzw. Nahverkehrszügen über den Knotenbahnhof in Plattling bequem möglich. Ab Plattling verkehren die grünen Waldbahn-Shuttles im direkten Anschluss stündlich nach Zwiesel, Bayerisch Eisenstein und Bodenmais, sowie 2-stündlich nach Frauenau, Spiegelau und Grafenau.

Die landschaftlich reizvolle Fahrt von Plattling bis Zwiesel dauert 50 Minuten. Ca. 500 Höhenmeter, Tunnels und Brücken trennen die beiden völlig unterschiedlichen Landschaftsräume zwischen Donau und Bayerischen Wald.

Durch die großen Panoramafenster der Waldbahn hat man freien Blick auf eine der schönsten Bahnstrecken Bayerns.

Die Orte im östlichen Nationalparkumfeld sind auch über Passau zu erreichen.

Ab Passau verkehren Busse nach Freyung. Vor Ort sind Sie mit dem Bayerwald-Ticket ab 7,00 Euro den ganzen Tag mit Bus und Bahn unterwegs.

Im Sommer fährt auch die Ilztalbahn vom Passauer Hauptbahnhof nach Freyung an allen Samstagen und Sonntagen von Ende April/Anfang Mai bis Ende Oktober .

In den Sommermonaten können Sie an Samstagen und Sonntagen mit der Bahn direkt nach Freyung anreisen oder Ausflüge von Freyung aus ins wunderschöne Ilztal oder in die Dreiflüssestadt Passau unternehmen.

Von Freyung aus stehen außerdem Anschlussverbindungen mit dem Bus in den Nationalpark Bayerischer Wald zur Verfügung.

Die Broschüre „Mit Ilztalbahn und Bus in die Nationalparkregion“ mit dazugehörigem Streckennetz und Fahrplänen gibt dazu ausführliche Ausflugs- und Wandertipps in und ab Freyung.

      Mehr Informationen zur Anreise mit der Bahn