Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Praktikum – Bereich „Sonderveranstaltungen im Nationalpark“

Praktikum im Nationalpark (Foto: Archiv NPV)

Zeitraum: 01.08.2016 – 31.10.2016

Grenzenlose Waldwildnis

Der älteste deutsche Nationalpark liegt an der bayerisch-böhmischen Grenze. Das bewaldete Grenzgebirge beherbergt Urwälder, unberührte Hochmoore und faszinierende Bergbäche. Im Osten schließt sich der tschechische Nationalpark Sumava an.

In diesen grenzüberschreitenden Wäldern leben nicht nur solch spektakuläre Arten wie Luchs und Fischotter, sondern auch zahlreiche Eulenarten, wie Habichts- oder Sperlingskauz, stellvertretend für all die anderen Spezies, die in den weiträumigen Bergwäldern zu finden sind.

"Natur Natur sein lassen" kennzeichnet als Motto treffend das grundlegende Ziel und die zentrale Aufgabe des Nationalparks Bayerischer Wald. Dieses Prinzip des Nicht-Eingreifens in die Abläufe der Natur ist noch immer umstritten in Deutschland. Die Entwicklung im Nationalpark Bayerischer Wald zeigt, dass die Natur ihre eigenen Wege geht, weit weg von vertrauten Bildern.

"Wald erleben - Natur verstehen - Wildnis spüren" sind Kernpunkte der Bildungsarbeit im Nationalpark, Wege der Annäherungen an eine großartige Natur, den neuen wilden Wald im Nationalpark Bayerischer Wald.

Aufgaben

Entwicklung und Durchführung von wildnispädagogischen Führungen für neue Zielgruppen, Exkursionsreihe für Einheimische, Aktionen zur Attraktivitätssteigerung des ÖPNV-Konzepts des Nationalparks, Beteiligung bei der Organisation und Betreuung von Großveranstaltungen und Messen. Der Nationalpark bietet das Praktikum im Rahmen des Commerzbank-Umweltpraktikums mit einer Vergütung von 255 Euro im Monat an. Die Unterkunft für den Praktikumszeitraum wird kostenlos in einem der Gästehäuser des Nationalparks zur Verfügung gestellt.

Wir wünschen uns, dass
• du dich für die grenzenlose Waldwildnis begeisterst
• du gerne im Team arbeitest
• du bereit bist, Neues zu lernen
• du an der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Freude hast
• du über biologische Grundkenntnisse verfügst
• du ein hohes Maß an Flexibilität mitbringst
• du zuverlässig, in vielen Bereichen selbständig, deine Arbeit koordinierst und durchführst
• ein gutes Fahrrad ist bei allen Einsatzorten erforderlich. Ein Auto ist von Vorteil.

Wir bieten
• eine Waldpädagogik, die einfach faszinierend ist
• ein Pädagogenteam als Ansprechpartner
• gemeinsames Wohnen in Gästehäusern der Nationalparkverwaltung
• interessante, vielfältige Aufgaben
• die Möglichkeit zum Sammeln von Material für deine Examens- bzw. Diplomarbeit im Bereich Umweltbildung