Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Sonderveröffentlichung

Die Destination Nationalpark Bayerischer Wald als regionaler Wirtschaftsfaktor

Titelbild: Besuchergruppe auf dem Lusengipfel (1373 m), Juni 2007 (Marius Mayer)Vorwort

Welche regionalökonomischen Effekte gehen vom Nationalpark Bayerischer Wald aus? Welche wirtschaftlichen Verflechtungen existieren zwischen einzelnen Unternehmen in der Region rund um den Nationalpark und wie profitieren diese direkt oder indirekt durch die Präsenz des Schutzgebietes? Wie wird der Nationalpark von den Besuchern wahrgenommen?

Diese drei zentralen Fragestellungen werden in dem vorliegenden Sammelband zu beantworten versucht. Der Aufbau stellt sich dabei wie folgt dar: Zunächst wird in einem einleitenden Kapitel allgemein die Problematik von Naturschutz und Regionalentwicklung erörtert. In Kapitel 2 folgt die Darlegung der regionalwirtschaftlichen Wirkungen des Tourismus im Nationalpark Bayerischer Wald. Im weiteren Verlauf wird in Kapitel 3 detaillierter auf die lokale Unternehmersicht abgehoben, bevor sich im abschließenden Kapitel 4 der Borkenkäfer- und Totholzproblematik und ihrer Wahrnehmung durch Touristen, aber auch durch touristische Unternehmer gewidmet wird.

Der räumliche Fokus der wissenschaftlichen Analyse reicht dabei immer wieder über die deutsch-tschechische Staatsgrenze in den benachbarten Nationalpark Sumava hinein. Dabei werden strukturelle Daten und das Verhalten tschechischer Nationalparkbesucher dem der deutschen Gäste gegenübergestellt.

An dieser Stelle sei allen voran der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald für die sehr gute Kooperation und die finanzielle Förderung unserer Arbeit gedankt. Auch den beiden Landratsämtern der Nationalpark-Landkreise Freyung-Grafenau und Regen sowie der Industrie- und Handelskammer Niederbayern sei ein Vergelt's Gott für die Mithilfe bei den Erhebungen gesagt. Dem Bayerischen Staatsministerium für Landesentwicklung und Umweltfragen und dem Bundesumweltministerium (UFO-Plan FKZ 806 82 030) danken wir ebenso herzlich für die finanzielle Unterstützung der Studie.

Verantwortlicher Herausgeber: H. Job
Redaktion H. Rall, J. Wanninger
Lektorat R. Köck
Gestaltung & Druck Rosenthaler Druck, Freyung
Ausgabe: Juli 2008
Umfang: 146 Seiten, zahlreiche Abbildungen, Fotos, Tabellen und Karten
Typ: Heft
Lieferung durch: Nationalparkladen Haus zur Wildnis
Ludwigsthal
94227 Lindberg
Telefon 09922/5002-113
E-Mail: hzw@nationalparkladen.de
Preis: 19,80 €
Bei Postversand: zzgl. Porto
Download: Zusammenfassung der Studie (PDF-Download 17 KB barrierearm)
Summary of Study (PDF Download 17 KB accessible)
ISBN 3-930977-31-1 - Neu (13-stellig): 978-3-930977-30-7
Bestellen Publikationsshop des Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUG)