Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Wissenschaftliche Schriftenreihe Heft 16

Die Wälder des Nationalparks Bayerischer Wald – Ergebnisse der Waldinventur 2002/2003

Titelbild "Die Wälder des Nationalparks Bayerischer WaldUnter dem Titel „Die Wälder des Nationalparks Bayerischer Wald“ stellen die Autoren Marco Heurich von der Nationalparkverwaltung und Markus Neufanger von der Forstdirektion Oberbayern-Schwaben auf 176 Seiten die Ergebnisse der in den Jahren 2002/03 im Nationalpark Bayerischer Wald durchgeführten Waldinventur in einer auch von interessierten Laien gut verständlichen Art und Weise vor.

Dabei beschränken sie sich nicht nur auf die eigentliche Waldaufnahme, sondern behandeln die Wälder des Nationalparks sehr komplex, so dass ihre Arbeit einen umfassenden Einblick in den geschichtlichen und momentanen Zustand der Nationalparkwälder gibt.

Die Waldinventur 2002/03 wurde erstmals seit der Erweiterung des Nationalparks Bayerischer Wald im Jahr 1997 auf das gesamte Nationalparkgebiet ausgedehnt. Dadurch wurde den beiden Autoren eine vergleichende Rückschau mit den Inventuren Anfang der 90er Jahre im Rachel-Lusen-Gebiet bzw. von 1986 für die Flächen des ehemaligen Forstamtes Zwiesel ermöglicht. Darüber hinaus erhält der Leser mit dieser populärwissenschaftlichen Arbeit auch umfassende Informationen über die natürlichen Standortverhältnisse, von der Lage des Nationalparks über das herrschende Klima, den vorkommenden Gesteinen und Böden sowie ökologischen Höhenstufen. Auch die Zonierung des Nationalparks, von den Naturzonen über die Entwicklungszonen bis hin zum Randbereich, wird ausführlich dargestellt.

Natürlich nimmt auch die angewandte Methodik den zu erwartenden ausführlichen Platz ein. Zentrales Thema bleiben allerdings die Ergebnisse der Waldinventur. Sie beginnen mit der Erhebung der Baumartenverteilung in der Oberschicht, getrennt von der Naturverjüngung am Boden. Vergleiche mit vorausgegangenen Inventuren lassen den Leser Veränderungen leicht erkennen. Unter diesem Kapitel sind auch die vorkommenden Bestandsformen, die einzelnen Waldentwicklungsstadien, die Biomasse an Holz lebender und abgestorbener Bäume jeweils beschrieben und mittels verschiedener Parameter, insbesondere der letzten Inventurergebnisse verglichen und eingewertet.

Sehr interessant und ins Detail gehend ist auch der Verbiss und Schäle durch Huftiere behandelt. Weil im Nationalpark bei der Waldbewertung andere Schwerpunkte gelten als im Wirtschaftswald, sind auch waldökologisch bedeutsame Parameter, wie z. B. Windwurfhäufigkeit oder gefundene Bäume mit Bruthöhlen, beschrieben und relativiert.

Über die eigentlichen Ergebnisse hinaus widmen Heurich und Neufanger der Diskussion der vorher genannten Kapitel der Inventurdaten einen breiten Raum. Inwieweit diese Einwertungen und Prognosen zutreffen, bleibt abzuwarten, denn auf Grund fehlender Urwälder in Mitteleuropa mit vergleichbaren Standortfaktoren sind keine oder nur fragmentarische Erkenntnisse vorhanden, und dem spannenden Prozess einer weitgehend unbeeinflussten Waldentwicklung werden somit nicht schon jetzt die letzten Geheimnisse genommen. Mit dieser vorliegenden Ausarbeitung ist es den beiden Autoren Marco Heurich und Markus Neufanger jedenfalls hervorragend gelungen, wissenschaftlich fundierte Ergebnisse gut nachvollziehbar zu dokumentieren und zu interpretieren.

Mit diesem Buch haben sie solide Fundamente und Eckpfeiler gesetzt, auf denen sich aufbauen lässt für ein noch in vielen Bereichen unbekanntes Haus.

Die „Wissenschaftliche Reihe“ Nr. 16 trägt die ISBN-Nr. 3-930977-28-1 und ist über die Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald voraussichtlich zum Preis von 14,90 Euro zu beziehen.

Herausgeber: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Redaktion H. Jehl, R. Pöhlmann
Konzept/Text M. Heurich
Verantwortlich Karl-Friedrich Sinner, Leiter der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Kartengrafik M. Wotschikowsky, M. Heurich
Ausgabe: Oktober 2005
Umfang: 175 Seiten, 84 Abbildungen, 37 Tabellen, 16 Karten, 5 Anlagen
Typ: kartoniertes Heft
Lieferung durch: Nationalparkladen Haus zur Wildnis
Ludwigsthal
94227 Lindberg
Tel. 09922 5002-0
E-Mail: info@nationalpark-laden.de
Preis: 14,90 € (Bei Postversand: zzgl. Porto)
ISBN 3-930977-28-1 - Neu (13-stellig): 978-3-930977-28-4
Bestellen Publikationsshop des Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUG)