Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Wissenschaftliche Schriftenreihe Heft 12

Vögel im Urwald

Titelfoto:Zwerschnäpper (Foto: W. Layer)

Vorwort

Vögel reagieren empfindlich auf Veränderungen ihres Lebensraumes. Im Wald trifft dies vor allem auf jene Arten zu, die auf Alt- oder gar Tothölzer angewiesen sind und die in Höhlen brüten.

Unsere heutigen Wälder sind seit Jahrhunderten vom Menschen beeinflusst und in ihrer Entwicklung gelenkt, oft sind sie künstlich begründet worden. Damit wird auch die gesamte Waldfauna indirekt durch den Menschen beeinflusst. Da unsere Kenntnisse von Tier- und Pflanzengemeinschaften notgedrungen aus den Verhältnissen im Kulturwald abgeleitet wurden, fehlt bei Diskussionen über Artenschutzmaßnahmen, wie zum Beispiel die Sicherung gefährdeter Waldvogelarten, oft der Vergleich mit dem Naturwald.

In dieser Schrift legt Herr Dr. Scherzinger, der seit 15 Jahren als Zoologe und Ornithologe an der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald tätig ist, eine gründliche Beschreibung der Vogelwelt einzelner Natur- und Urwaldrelikte des Inneren Bayerischen Waldes vor. Bei seinen Forschungen hat er die Artenvielfalt und die Siedlungsdichte der vorkommenden Vogelarten eingehend untersucht. Er zieht hieraus Schlüsse über die weitere Entwicklung dieser Vogelarten und die Möglichkeiten des Artenschutzes.

Das langfristige Ziel für den Nationalpark Bayerischer Wald ist es, den Wald in einen möglichst naturnahen Zustand zurückzuführen. Mit dieser Arbeit wird der Versuch gemacht, nach Befunden aus fünf Urwaldgebieten den Zustand der Vogelwelt für das Nationalparkgebiet herzuleiten, der sich einstellen würde, wenn es keine menschlichen Einflüsse gäbe.

Diese Schrift sei allen an der Vogelwelt interessierten Besuchern des Bayerischen Waldes, Ökologen, Forstleuten, Landschaftspflegern und Faunisten zur Lektüre empfohlen.

München, den 10. März 1986
Dr. Hans Eisenmann Staatsminister

Herausgeber: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Autor(en): W. Scherzinger
Ausgabe: Dezember 1985
Umfang: 188 Seiten, 120 Abbildungen, 21 Tabellen
Typ: kartoniertes Heft
Lieferung durch: Nationalparkladen Haus zur Wildnis
Ludwigsthal
94227 Lindberg
Telefon 09922/5002-113
E-Mail: hzw@nationalparkladen.de
Preis: 11,00 €
Bei Postversand: zzgl. Porto
ISBN 3-930977-12-5