Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Titelbild:Besuchergruppe auf dem Lusengipfel (1373 m) Juni 2007 (Marius Mayer)Berichte aus dem Nationalpark

Heft 4/2008

Der Nationalpark Bayerischer Wald als regionaler Wirtschaftsfaktor

Seit der letzten Untersuchung über die regionalökonomische Bedeutung des Nationalparks Bayerischer Wald sind 25 Jahre vergangen. Vieles im Park und seinem Umfeld hat sich in diesen Jahren verändert. Die Dynamik der natürlichen Prozesse, die ungestört ablaufen dürfen, hat dem Wald ein neues Aussehen gegeben und gleichzeitig zu heftigen Diskussionen über das Prinzip Natur Natur sein lassen im Nationalpark geführt. Mit der Erweiterung 1997 und dem seit 1992 bestehenden Nationalpark Sumava hat das Thema Nationalpark im wilden Herzen Europas ein ganz neues Gewicht bekommen. Zahlreiche Informationseinrichtungen wurden durch den Nationalpark neu geschaffen, das Haus zur Wildnis, das Wildniscamp am Falkenstein, das Tier-Freigelände mit der Eiszeithöhle sowie ein qualitativ hochwertiges Wander- und Radwegenetz.

Zusätzlich engagiert sich der Nationalpark verstärkt in der Regionalentwicklung mit Aktivitäten wie Nationalpark-Partner und dem gemeinsamen touristischen Projekt "Tierisch wild" oder die dreijährige Reise der Glasarche mit vielen begleitenden Veranstaltungen.

Die neue Studie gibt Auskunft über die dadurch ausgelösten regionalökonomischen Effekte. Sie zeigt andererseits auch die bestehenden Defizite auf, die nicht genutzten Möglichkeiten, die der Region durch die Existenz des Nationalparks gegeben wären.

Ich bin überzeugt davon, dass die Ergebnisse der Studie Aufmerksamkeit und Beachtung finden.

Alle Akteure in der Region sind aufgefordert, aus den vorliegenden Erkenntnissen die notwendigen Schlussfolgerungen zu ziehen und gemeinsam für die Region zu handeln.

Grafenau, im Juni 2008

Karl Friedrich Sinner
Leiter der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Herausgeber: Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Schriftleitung H. Rall
Verantwortlich: Karl-Friedrich Sinner, Leiter der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald
Ausgabe: Juli 2008
Redaktion: R. Pöhlmann, H. Rall, J. Wanninger
Lektorat: R. Köck
Gestaltung A. Schmeller
Umfang: 22 Seiten, 12 Abbildungen, 3 Tabellen, 2 Karten
Typ: kartoniertes Heft
Lieferung durch: Nationalparkladen Haus zur Wildnis
Ludwigsthal
94227 Lindberg
Telefon 09922/5002-113
E-Mail: hzw@nationalparkladen.de
Preis: 3,50 € (Bei Postversand: zzgl. Porto)
Download: PDF-Download 3,7 MB
ISSN 1610-0867
Bestellen Publikationsshop des Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz (StMUG)