Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Waldgeschichtliches Museum St. Oswald

Das Waldgeschichtliche Museum in St. Oswald (Foto: Alice Alteneder)

Seminarbetrieb

Mit der Neueröffnung des Waldgeschichtlichen Museums St. Oswald stehen Ihnen ideale Räumlichkeiten für Seminare, Kongresse, Vereinsitzungen, Workshops etc. zur Verfügung.

Das Waldgeschichtliche Museum liegt günstig gelegen in St. Oswald etwa 6 km nördlich von Grafenau direkt an der Grenze zum Nationalpark Bayerischer Wald.

Es verfügt über einen hellen, modern eingerichteten Seminarraum. Folgende Medien stehen Ihnen für Ihre Präsentation zur Verfügung:

5.1. Dolby Suround Sound System
Laptop
Beamer, an der Decke montiert
DVD-Player
4,50 m x 4,00 m Leinwand
4 Pinnwände
1 Flipchart
1 Visualizer
1 Moderatorenkoffer
Handmikrofon oder Head-Set
Rednerpult
Bühne

Bei der Bestuhlung sind wir flexibel:

U-Betischung (40 Personen)
Reihenbetischung (60 Personen)
Reihenbestuhlung (ohne Tische) max. 100 Personen

Das Catering kann über die umliegende Gastronomie organisiert werden.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir sind Ihnen gerne bei der Planung, auch bei Anreise und Unterkunft, behilflich:

Waldgeschichtliches Museum St.Oswald
Klosterallee 4
94568 St.Oswald
Tel: +49 8552 974 88 90
Fax: +49 8552 974 88 99
E-Mail: wgm(at)npv-bw.bayern.de