Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

07.12.2016
Nr. 66/16
PDF-Download

Waldführer gesucht!

Bewerbungen für nächste Ausbildungsrunde nun möglich

Der Großteil der Waldführer-Ausbildung des Nationalparks, wie etwa diese Windwurf-Führung, findet direkt im Gelände statt. (Foto: Thomas Michler/Nationalpark Bayerischer Wald)

Der Großteil der Waldführer-Ausbildung des Nationalparks, wie etwa diese Windwurf-Führung, findet direkt im Gelände statt. (Foto: Thomas Michler/Nationalpark Bayerischer Wald)

Grafenau.  Das spannende Führungsprogramm des Nationalparks Bayerischer Wald fußt zum großen Teil auf ehrenamtlichem Engagement. Schließlich werden die meisten Veranstaltungen von speziell geschulten Waldführern begleitet. Jährlich können Nationalpark-Freunde aus der Region die dafür notwendige Ausbildung absolvieren, für die nächste Runde ist die Bewerbungsphase nun angelaufen.

Wie in diesem Jahr erstmals erfolgreich praktiziert, findet die Schulung ab Herbst 2017 in sechs Blockseminaren mit einer Gesamtdauer von 15 Tagen statt. Auf dem Stundenplan stehen dann Themen wie Waldentwicklung, Kulturhistorie, Umweltbildung oder Naturethik. Ein Großteil der Lerneinheiten wird direkt im Gelände absolviert.

Interessierte können sich bis Ende März bei der Nationalparkverwaltung melden. Bewerbungsunterlagen gibt es auf www.nationalpark-bayerischer-wald.de in der Rubrik „Wir über uns“/“Jobs“ zum Download. Als Grundvoraussetzung gilt, dass Bewerber nach der Ausbildung auch regelmäßig Führungen, für die es eine Aufwandsentschädigung gibt, durchführen wollen. Die Termine der Ausbildung: 18. bis 22. September 2017, 12. bis 13. Oktober 2017, 23. bis 26. November 2017, 19. bis 20. Januar 2018, 15. bis 17. März 2018 und 26. bis 27. April 2018.

 

Bildunterschrift:

Der Großteil der Waldführer-Ausbildung des Nationalparks, wie etwa diese Windwurf-Führung, findet direkt im Gelände statt. (Foto: Thomas Michler/Nationalpark Bayerischer Wald)

Pressefotos allgemein zum Download


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter