Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

22.06.2016
Nr. 15/16
PDF-Download

57 Kinder als Junior Ranger ausgezeichnet

Die frischgebackenen Junior Ranger

Die frischgebackenen Junior Ranger

Der Nationalpark Bayerischer Wald zeichnete auch dieses Jahr wieder Kinder aus der Nationalparkregion aus, die das diesjährige Junior Ranger-Programm in den Pfingstferien durchlaufen haben. Insgesamt 57 Fünftklässler erhielten das begehrte Junior Ranger-Zertifikat nach vier spannenden Tagen auf Ausbildungs- und Entdeckungsreise mit erfahrenen Rangern und Volunteer-Rangern im Bayerischen Wald.

Der stellvertretende Leiter der Nationalparkwacht, Reinhold Gaisbauer, begrüßte bei der offiziellen Verleihungsfeier neben den eigentlichen Hauptpersonen, auch deren Eltern sowie den Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden des Juniorrangervereins, Alexander Muthmann, Günther Klampfl vom Sponsor Sparkasse Freyung-Grafenau und Josef Wanninger von der Nationalparkverwaltung.

Gaisbauer stellte in seiner Rede die Wichtigkeit des Junior Ranger-Projekts heraus und animierte die frischgebackenen Absolventen an eine langfristige Mitgliedschaft zu denken. „Ein Verein lebt von seinen Mitgliedern, je mehr Jugendliche sich darin engagieren umso lebendiger wird ein Verein“, so der Senior Ranger.

Seit 1998 gibt es im Nationalpark Bayerischer Wald das Projekt Junior Ranger. Jährlich organisieren Ranger der Nationalparkwacht dieses erfolgreiche Umweltbildungsprojekt, zu dem Buben und Mädchen der 5. Jahrgangsstufen aller Schultypen eingeladen sind.

Hintergrund ist die Idee, durch einen frühzeitigen Kontakt mit der Natur die Begeisterung und Liebe zum Nationalpark zu wecken. Jährlich nehmen ca. 140 Kinder am Junior Ranger-Programm teil.

An der Seite eines erfahrenen Rangers erlebten die Kinder, aufgeteilt in Kleingruppen, drei Tage lang den Nationalpark mit all seinen Besonderheiten und lernten die Heimat und die Arbeit des Rangers kennen. Ein Tag des Ferienprogramms wurde zusätzlich dazu genutzt, gemeinsam das Haus zur Wildnis oder das Hans-Eisenmann-Haus kennenzulernen. Die Philosophie des  Nationalparks „Natur - Natur sein lassen“ begleitete die Kinder die ganze Woche über.

Als krönender Abschluss diente die offizielle Verleihungsfeier, bei der die Junior Ranger das begehrte Zertifikat aus den Händen vom Vereinsvorsitzenden, Alexander Muthmann, überreicht bekamen. Beim anschließenden Grillfest konnten alle ihren Erfolg feiern und die spannenden Tage Revue passieren lassen.

Bildunterschrift

Die frischgebackenen Junior Ranger

Pressefotos allgemein zum Download


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter