Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

10.09.2014
Nr. 0094/14
PDF-Download

Sonntagsmusik mit der „Eisensteiner Blechlawine“ im Haus zur Wildnis

Blasmusik im „Kleinstformat“ aber mit Wucht: Die Eisensteiner Blechlawine. (Foto: Eisensteiner Blechlawine)

Blasmusik im „Kleinstformat“ aber mit Wucht: Die Eisensteiner Blechlawine. (Foto: Eisensteiner Blechlawine)

Am kommenden Sonntag, den 14. September 2014, sorgt die „Eisensteiner Blechlawine“ ab 14.30 Uhr für gute Stimmung im Haus zur Wildnis. In der kleinstmöglichen Blasmusik- und damit klassischen „Wirtshausmusi“-Besetzung Flügelhorn, Basstrompete, Akkordeon und Tuba spielt die bekannte Truppe aus Bayerische Eisenstein seit rund 10 Jahren zusammen und präsentiert ohne Verstärker traditionelle Wirtshausmusik vom Feinsten. Bei schönem Wetter findet das Konzert auf der Terrasse des Haus zur Wildnis statt. Der Eintritt ist frei.

Bildunterschrift:

Blasmusik im „Kleinstformat“ aber mit Wucht: Die Eisensteiner Blechlawine. (Foto: Eisensteiner Blechlawine)

Weitere Informationen:

Pressefotos allgemein zum Download


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter