Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

09.05.2014
Nr. 0030/14
PDF-Download

Langjährige Nationalpark-Mitarbeiter im Rahmen der Frühjahrspersonalversammlung gewürdigt

Anlässlich der Frühjahrs-Personalversammlung 2014 ehrten Nationalparkleiter Dr. Franz Leibl (2. v. l.) und Personalratsvorsitzender Josef Nußhardt (1. v. l.) die anwesenden Dienstjubilare (Kurt Schmid, 1. v.r., Brigitte Schreiner und Marianne Schreiner, 3. v. r. und 3. v. l.), Ruheständler (Ludwig Schreiner, 4. v. l.) und Mitarbeiter mit „runden Geburtstagen“ (Oskar Stamm, 2.v.r.). Foto NPV

Anlässlich der Frühjahrs-Personalversammlung 2014 ehrten Nationalparkleiter Dr. Franz Leibl (2. v. l.) und Personalratsvorsitzender Josef Nußhardt (1. v. l.) die anwesenden Dienstjubilare (Kurt Schmid, 1. v.r., Brigitte Schreiner und Marianne Schreiner, 3. v. r. und 3. v. l.), Ruheständler (Ludwig Schreiner, 4. v. l.) und Mitarbeiter mit „runden Geburtstagen“ (Oskar Stamm, 2.v.r.). Foto NPV

Die Nationalparkleitung nutzte erneut die Gelegenheit, die Verdienste und das Engagement langjähriger Mitarbeiter im Rahmen der heutigen Frühjahrs-Personalversammlung zu würdigen. Insgesamt fünf Nationalparkler wurden für ihr 25-jähriges Dienstjubiläum geehrt. Zudem wurden Ruheständler verabschiedet und verstorbener Ehemaliger gedacht.

Auf der diesjährigen Frühjahrs-Personalversammlung des Nationalparks Bayerischer Wald lobte Nationalparkleiter Dr. Franz Leibl im Rahmen seines Rechenschaftsberichtes erneut die ausgezeichnete Arbeit aller Nationalpark-Mitarbeiter im letzten Halbjahr und bedankte sich für ihr Engagement. Besondere Erwähnung fanden langjährige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie nach langen Dienstjahren in den Ruhestand eintretende Nationalparkler. 25-jähriges Dienstjubiläum feierten diesmal Rainer Simonis, Leiter der Nationalparkdienststelle Finsterau, Johann Lagerbauer, Mitarbeiter im Pflanzenfreigelände des Nationalparkzentrums Lusen, Kurt Schmid, Mitarbeiter im Servicezentrum Falkenstein, Rangerin Brigitte Schreiner sowie Reinigungskraft Marianne Schreiner. In den Ruhestand verabschiedet wurden die beiden Waldarbeiter Ludwig Schreiner und Josef Schmid.

Mit einer Schweigeminute gedachten die Mitarbeiter der beiden Verstorbenen Fritz Brunnhölzl (72), der von 1958 bis 1973 im Nationalparkgebiet (ehemaliges Forstamt St. Oswald) und anschließend bis 2005 bei der Nationalparkverwaltung tätig war, zuletzt viele Jahre als Hausmeister im Hans-Eisenmann-Haus, sowie Max Kraft (79), der zwischen 1955 und 1973 im forstlichen Dienst (ehemaliges Forstamt Klingenbrunn) und anschließend bis 1993 in der Nationalparkdienststelle Spiegelau arbeitete.

Über die Gratulation zu ihrem runden Geburtstag freuen konnten sich Helga Ranzinger, Angestellte im Hans-Eisenmann-Haus, Jacob Schmutzer, aktuell im Team des Waldgeschichtlichen Museums St. Oswald beschäftigt, Reinigungskraft Ilona Wiederer sowie Oskar Stamm, der für den Pegeltrupp des Nationalparks arbeitet.

Bildunterschrift:

Anlässlich der Frühjahrs-Personalversammlung 2014 ehrten Nationalparkleiter Dr. Franz Leibl (2. v. links) und Personalratsvorsitzender Josef Nußhardt (1. v. links) die anwesenden Dienstjubilare (Kurt Schmid, 1. von rechts, Brigitte Schreiner und Marianne Schreiner, 3. v. rechts und 3. v. links), Ruheständler (Ludwig Schreiner, 4. v. links) und Mitarbeiter mit „runden Geburtstagen“ (Oskar Stamm, 2. v. rechts). (Foto: NPV Bayerischer Wald)

Weitere Informationen:

Pressefotos allgemein zum Download


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter