Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

01.08.2013
Nr. 122/13
PDF-Download

(E-) Bike-Touren in den Nationalparken Bayerischen Wald und Šumava

Am Samstag, den 10.8.2013 besteht erneut die Möglichkeit an einer grenzüberschreitenden Radwanderung teilzunehmen! Treffpunkt ist dieses Mal der Bahnhof in Bayerisch Eisenstein um 9:15 Uhr.

Die Nationalparke Bayerischer Wald und Šumava bieten mit ihrer beeindruckenden Naturlandschaft und vielfältigen Pflanzen- und Naturwelt die perfekte Kulisse für eine ausgedehnte Fahrradtour auf einem der vielen markierten Radwege. Die Region entlang der Grenze ist nicht nur landschaftlich reizvoll, sondern hat auch geschichtlich viel zu bieten. Mit dem Rad lässt sich die Gegend bestens erkunden, da weite Strecken zurückgelegt werden können, aber dennoch die Nähe zur Natur gewahrt ist.

Von Bayerisch Eisenstein führt die Tour über das Gelände des Schlosses Deffernik und den Schlosswald zum Lakasee, wo eine Rast eingelegt wird. Weiter geht es über das Hurkenthal und Hurka, wo eine kleine Kirche an das ehemalige Dorf erinnert. Danach geht es wieder zurück nach Bayerisch Eisenstein.

Willkommen sind all diejenigen, die gerne auf’s Rad steigen - egal ob mit Elektro-Motor oder ohne und Spaß daran haben, Land und Leute kennen zu lernen. Bei Bedarf können die E-Bikes auch bei diversen Fachgeschäften und Touristinfos ausgeliehen werden.

Auf dieser Führung gibt es keine Einkehrmöglichkeit, bitte ausreichend Brotzeit mitbringen!

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice (Tel.: 0700 00776655) spätestens einen Tag vorher erforderlich. Neben festem Schuhwerk und dem Wetter angepasster Kleidung ist der Personalausweis oder der Reisepass unbedingt mitzubringen.

Die Führungsgebühr beträgt 5,- Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Bei Anreise mit dem Igelbus, bzw. dem Vorzeigen einer Nationalpark-Card oder einer Gästekarte mit GUTi-Logo wird nur die halbe Führungsgebühr erhoben.

Die nächsten (E-) Bike-Touren finden statt: Ab Parkplatz Wistlberg bei Finsterau (Anfahrt mit dem Finsterau-Bus möglich) am 7. September um 9:00 Uhr und am 21.09. um 9:15 Uhr wieder ab Bahnhof Bayerisch Eisenstein (Anfahrt mit der Waldbahn im Stundentakt möglich).

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter