Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

05.07.2013
Nr. 095/13
PDF-Download

Von Horská Kvilda (Innergefild) am Hammerbach entlang nach Antýgl und über den Chinitz-Tettau-Schwemmkanal nach Modrava

Am Sonntag, dem 14.07.2013 bietet die Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald wieder eine grenzüberschreitende Wanderung in den Nationalpark Šumava an. Die Anfahrt dorthin ist mit dem Igelbus möglich, Abfahrt ist um 08:25 Uhr ab der Haltestelle Nationalparkzentrum Lusen, um 08:53 Uhr ab dem Parkplatz Wistlberg. Treffpunkt ist um 9:15 Uhr am Grenzübergang Buchwald/Bučina bei Finsterau.

Die ca. zehn Kilometer lange Wanderung beginnt nach Ankunft des Igelbusses um 09:15 Uhr. Nach ca. 800 Metern Fußweg geht es mit dem tschechischen Bus um 9:30 Uhr weiter nach Horská Kvilda (Innergefild). Vorbei an alten Goldseifenhügeln führt die Route ca. fünf Kilometer entlang des Hammerbachs bis zu seiner Mündung in die wilde Vydra beim historischen Antýgl-Gehöft. Ca. einen Kilometer  lang geht es auf einem asphaltierten Weg am historischen Vchynicko-Tetovský- (Chinitz-Tettau-)Schwemmkanal entlangmit einem Besuch des Nationalpark Info-Zentrums in Rokyta mit seinem Gesteinsfreigelände und einer Ausstellung zur Holzwirtschaft vergangener Tage. In Schätzuv les (Schätzenwald) wird auf einen schönen Waldweg abgezweigt  zur ehemaligen Siedlung Chinitz-Tettau und weiter bis nach Modrava (Mader). Mit dem Bus wird um 14:35 Uhr nach Kvilda gefahren, wo ca. eineinhalb Stunden Zeit bleiben, um nach Lust und Laune den Ort, die historische Kirche und das Nationalpark-Infozentrum anzuschauen oder auch einfach nur in der örtlichen Bäckerei Kaffee und Kuchen (Bezahlung in Euro möglich) zu genießen. Um 16:15 Uhr führt der Bus nach Bučina zurück,  wo die Rückfahrt Richtung Finsterau mit dem Igelbus um 16:50 Uhr möglich ist.

Die Wanderung bietet durch die Kombination von Wasser, Wald, Wiesen und Historischem viel Abwechslung und vermittelt sowohl die Schönheit der Natur als auch vieles über die bewegte Geschichte dieser Landschaft.

Für die Busfahrten auf der tschechischen Seite sind ca. 100 tschechische Kronen (4,- Euro) erforderlich, die bei Bedarf auch beim Führer getauscht werden können (bitte unbedingt Kleingeld mitbringen). Da keine Einkehr vorgesehen ist, bitte eine Brotzeit und Getränke mitnehmen.
Neben geeignetem Schuhwerk und dem Wetter angepasster Kleidung ist unbedingt der Personalausweis mitzubringen.

Die Führungsgebühr beträgt 5,- Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Bei Anreise mit dem Igelbus bzw. dem Vorzeigen einer Nationalpark-Card oder einer Gästekarte mit GUTi-Logo wird nur die halbe Führungsgebühr erhoben.
Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung bis spätestens einen Tag vorher beim Nationalpark-Führungsservice (Tel.: 0700 00776655) erforderlich.

Rainer Pöhlmann

Pressefotos zum Download - Freigabe nur in Verbindung mit der Pressemitteilung - unter:
http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de/aktuelles/presse/mediathek/index.htm


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter