Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

11.09.2012
Nr. 141/12
PDF-Download

Hoch hinauf zum Schachtenhaus

Der Nationalpark Bayerischer Wald lädt gemeinsam mit dem Bayerischen Waldverein zu einer Schachtenhaustour ein.

Schachtenhaus

Schachtenhaus

Auf die Schachten, fertig, los! Und los geht es am Sonntag, den 23.September.

Von verschiedenen Treffpunkten aus wandern die Teilnehmer in einer Sternwanderung zum Schachtenhaus, einer ehemaligen Forsthütte, die für die regionale Geschichte große Bedeutung hat. Viele Bürgermeister, ja sogar der Landrat und der Nationalparkleiter begleiten die Wanderungen. Die ehemalige Weidefläche rund um das Schachtenhaus bietet Zeit und Raum für ein herbstliches Picknick fern jeglicher Verpflichtung und Alltäglichkeit. Lauschen sie den Geschichten von Zeitzeugen und tauchen sie ein in eine fast schon vergessene Zeit. Für das leibliche Wohl am Schachtenhaus sorgt der Bayerische Waldverein mit urtümlicher Kost wie Sterz mit Sauerkraut, Reiberdatschi und Schachtenbier. Durch die musikalischen und tänzerischen Einlagen des bayerischen Heimat- und Trachtenvereins und einer böhmischen Tanzgruppe wird der Nachmittag auch zu einem kulturellen Erlebnis.

Treffpunkte für die Sternwanderung sind um 10:00 Uhr:

Buchenau, Parkplatz am Pommerbach, mit Bürgermeister H. Schreiner und Nationalparkförster R. Weinberger

Spiegelhütte, Parkplatz Spiegelhütte, mit Landrat M. Adam und Nationalparkleiter Dr. F. Leibl

Scheuereck, Parkplatz am Hirschgehege: mit Bürgermeisterin G. Menigat und Nationalparkförster I. Brauer

Prašily, Dorfplatz, mit Bürgermeister. L. Pospíšil und Nationalparkmitarbeiter P. Storch

um 9:30 Uhr:

Zwiesel, Dampfbierbrauerei Pfeffer, Radtour mit dem Vorsitzendem des Nationalpark-Kultur- und Förderkreises K. Schürzinger, 5,- €

Bustransfer auf die Schachten für Gehbehinderte:

11:00 Uhr Zwiesel, Busbahnhof, 3,- €

11:15 Uhr, Buchenau, Parkplatz am Pommerbach, 3,- €, kurze Wanderung mit 2. Bürgermeister. H. Kastl

Für alle, die mit dem Falkenstein-Bus zur Schachtenhaustour fahren möchten, bietet die Nationalparkverwaltung eine zusätzliche Tour an, die in Spiegelhütte startet. Die Busse fahren ab:

Zwiesel, Stadtplatz Brunnen: 9:50 Uhr

Zwiesel, Bahnhof                   10:01 Uhr 

Es besteht außerdem die Möglichkeit mit der Waldbahn bis Zwiesel anzureisen:

Aus Regen                             09:49 Uhr

Aus Bodenmais                      09:30 Uhr 

Die Busfahrer werden um 10:20 Uhr in Spiegelhütte von Forstdirektor Wanninger empfangen. Diese Gruppe wird zu der Gruppe mit Landrat Adam und Nationalpark-direktor Leibl dazustoßen.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice unter: 0700 00 77 66 55 erforderlich.

Rainer Pöhlmann

Bildunterschriften:  

Schachtenhaus

(Foto: Reproduktion Reinhold Weinberger) 

Weitere Informationen:

Pressefotos allgemein zum Download


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter