Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

04.05.2016
Nr. 09/16
PDF-Download

Sanierung Racheldiensthütte beginnt

Besuchereinschränkung durch Verlegung des Stromkabels

Derzeit laufen die Vorbereitungen für die Verlegung des Stromkabels vom Taferlruck bis zur Racheldiensthütte. Für die anstehenden Baumaßnahmen muss die Diensthüttenstraße ab Taferlruck zeitweise komplett gesperrt werden - auch für Igelbusse und Radfahrer.

Die Bauarbeiten sind geplant für den Zeitraum 12.05. – 17.06.2016.

In diesem Zeitraum ist an den Werktagen (außer Samstagen) die Diensthüttenstraße zwischen den Igelbus-Haltestellen Taferlruck und Racheldiensthütte für jeglichen Verkehr gesperrt (mit Ausnahme des Baustellenverkehrs). Ein Passieren der Baustelle ist nicht möglich.

Der Igelbus (Rachelbus) fährt an diesen Tagen die Haltestellen Taferlruck und Racheldiensthütte nicht an, sondern wendet bereits an der Haltestelle Diensthüttenstraße. Die Abfahrtszeiten verändern sich nicht. Für die Radfahrer ist eine Umleitung ausgeschildert.

An den Wochenenden (Samstag und Sonntag) und den Feiertagen ist die Straße wie gewohnt ganztags für Radfahrer nutzbar und auch die Igelbusse verkehren laut Fahrplan.

Sobald die Bauarbeiten entlang der Straße abgeschlossen sind, können Igelbus und Radverkehr wieder zum Normalbetrieb übergehen. Allerdings ist aufgrund der Sanierung der Racheldiensthütte über die gesamte Sommersaison mit Behinderungen durch den Baustellenverkehr zu rechnen.


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter