Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

02.05.2012
Nr. 059/12
PDF-Download

Nationalpark-Partner erkunden den Müritz-Nationalpark

Jährliche Fahrten fördern den Austausch zwischen Nationalparken und deren Partner-Kooperationen deutschlandweit

Nationalpark-Partner auf Tour durch das Weltnaturerbe Serrahn im Müritz-Nationalpark

Nationalpark-Partner auf Tour durch das Weltnaturerbe Serrahn im Müritz-Nationalpark

„Gar nicht so flach wie man dachte“ resümieren die Partner aus dem Bayerischen Wald ihren Eindruck vom Müritz-Nationalpark nach einer Radtour. Drei ausgefüllte Tage lang erkundeten sie nach einem Besuch des Informationszentrums Müritzeum per Rad und zu Fuß die Natur im Land der 1000 Seen und erfuhren, wie sich eine Landschaft, die über Jahre als Jagdschutzgebiet abgeriegelt und später als Truppenübungsplatz genutzt wurde, seit Gründung des Nationalparks im Jahr 1991 Schritt für Schritt neu gestaltet und entwickelt, wenn sie sich selbst überlassen bleibt. Unter fachkundiger Führung wurden Seen, Orte und das im letzten Jahr von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärte Buchenwaldgebiet Serrahn erkundet. Unterwegs konnten einige Wasservögel, darunter Fischadler und per Fernglas ein Seeadler-Horst entdeckt werden.

Im Sitz des Nationalparkamtes im Schloss von Hohenzieritz fand nach Vorstellung der dortigen Partnerinitiative ein reger Austausch zu den touristischen Kooperationen in beiden Nationalparkregionen statt. Der „Regionale Abend“ in Neustrelitz bot Gelegenheit zum Austausch mit Partnerbetrieben des Müritz-Nationalparks.

Die jährlichen Fahrten, die von der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald zusammen mit den Kollegen der Verwaltung des jeweils besuchten Schutzgebietes organisiert werden, führten die Nationalpark-Partner in den letzten Jahren bereits in verschiedenste Ecken Deutschlands sowie einmal auch nach Österreich. Nach den Nationalparken Gesäuse, Eifel, Sächsische Schweiz und im letzten Jahr dem Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer-Nationalpark wird bereits diskutiert, wo die nächste Fahrt im Frühjahr 2013 hingehen könnte. Vorher hofft man auf den Gegenbesuch der Müritz-Partner im Bayerischen Wald, zu dem selbstverständlich ganz im Sinne des Austauschs eingeladen wurde.

Rainer Pöhlmann

Bildunterschrift:

Nationalpark-Partner auf Tour durch das Weltnaturerbe Serrahn im Müritz-Nationalpark

Foto: Britta Baums

Weitere Informationen:

Pressefotos allgemein zum Download


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter