Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

05.04.2012
Nr. 048/12
PDF-Download

Großes Osterkino im Hans-Eisenmann-Haus

16 Naturfilmangebote bei freiem Eintritt

In Zusammenarbeit von Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald und NaturVision wird den Nationalparkbesuchern an den beiden Osterfeiertagen im Hans-Eisenmann-Haus bei Neuschönau bei freiem Eintritt wieder ein interessantes wie informatives Natur-Filmprogramm rund um Frühling, Tierkinder und "Oster"Hasen geboten.

11 Uhr und 14 Uhr
Der Bauer, der das Gras wachsen hört 45 Min.
„Ich bin ein freier Ökobauer" ist die selbstbewusste Aussage des 57-jährigen Michael Simml. Mit sechs Jahren saß er auf dem Schoß seines blinden Vaters und gab beim Pflügen die Richtung an. Bald nach der Hofübergabe 1984 stellte er bereits um auf Ökoanbau. Heute erwirtschaftet er auf ursprünglich kargstem Boden höchste Erträge. Wie er das macht, das erzählt er mit Herz und Seele.
(NaturVision - Filmpreis Bayern 2010)

13 Uhr und 16 Uhr
Die Sendung mit der Maus: Im Märzen der Bauer – ein Jahr mit Armin 45 Min.
Ein trostlos brauner Acker; kauende Kühe, die im Stall rum stehen und ein Bauer, der sich morgens erst mal vor den Computer hockt – so sieht er aus, der Frühling auf dem modernen Biobauernhof. Eigentlich total unromantisch – kämen da nicht die Sendung mit der Maus – und damit auch Armin – ins Spiel.
(NaturVision - Bester Kinderfilm 2011)

12 Uhr und 15 Uhr
Wo hoppeln Hase und Kaninchen – Willi wills wissen 25 Min.
Warum ist Willi heute schon vor Sonnenaufgang aufgestanden? Er ist mit einem Jäger verabredet, um Hasen in freier Wildbahn zu beobachten. Von einem Hochsitz aus haben die beiden einen guten Blick auf ein Feld, wo Hasen gerne ihr Frühstück mümmeln. Willi ist begeistert und erfährt von seinem Begleiter alles über die Langohren.
(NaturVision - Bester Kinderfilm 2009)

12:30 Uhr und 15:30 Uhr
Fischotter – Kluge Schwimmer 30 Min.
Ein sehr liebevoller, vergnüglicher und informativer Film über Otti und seine Artgenossen, der uns den unter Schutz stehenden Fischotter als cleveren und äußerst begabten Wasserbewohner vorstellt und näherbringt. Gedreht wurde der Film u.a. auch im Tierfreigehege des Nationalparks Bayerischer Wald!
(NaturVision - Filmpreis Bayern 2011)

Rainer Pöhlmann

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter