Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

05.09.2011
Nr. 151/11
PDF-Download

An der Böhmischen Grenz

Schachtenwanderung zum Grenzkamm

Aus der Reihe „Nationalpark und Schöpfung“ lädt die Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald zu einer Schachtenwanderung mit Heiko Hermann evang. Pfarrer in Zwiesel, Pastoralreferent Josef Scheuerecker und Nationalparkförster Ingo Brauer ein. 

Die Route führt über den etwas weniger bekannten Jährlingsschachten zum Schachtenhaus, das besichtigt werden kann und weiter über den Grenzkamm zur ehemaligen Siedlung Gsenget in der Tschechischen Republik.

Treffpunkt zu dieser ca. sechseinhalb Stunden dauernden Wanderung ist am Donnerstag, dem 8. September um 10.00 Uhr auf dem Parkplatz beim Hirschgehege in Scheuereck. Neben festem Schuhwerk und einer Brotzeit ist unbedingt der Personalausweis oder Reisepass mitzubringen.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter