Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

05.09.2011
Nr. 148/11
PDF-Download

Von Klausen und Waldweiden im Nationalpark Bayerischer Wald

Die Nationalparkverwaltung lädt bei dieser Sonderführung zu einer Wanderung entlang des Sagwassers, vorbei an einer ehemaligen Triftklause zum Tummelplatz, einer früheren Weidefläche mitten im Nationalpark, ein. Dabei gibt es viel über die historische Waldnutzung zu entdecken und zu erzählen. Alten Geschichten zu Trift und Schachtennutzung lauschen und die faszinierende Dynamik in der aktuellen Waldentwicklung sowie die reiche Artenvielfalt in den urwüchsigen Wäldern erleben.

Bei einem Abstecher zum Großalmeyerschloss bietet sich ein herrlicher Ausblick in die Umgebung. Über teils verschlungene Waldwege geht es gemütlich zurück zum Ausgangspunkt.

Bitte Brotzeit und Getränke mitzunehmen!

Treffpunkt zu der ca. 4 Stunden dauernden Führung ist am Freitag, dem 16. September um 10:15 Uhr am Parkplatz Sagwassersäge an der Nationalparkstraße zwischen Neuschönau und Mauth. Dorthin fährt auch der Finsterau-Bus: Abfahrt in Spiegelau 9:30 Uhr, Nationalparkzentrum Lusen 10:05 Uhr. Eine Rückfahrt ist allerdings erst um 16:22 Uhr möglich.

Die Führungsgebühr beträgt 5,- Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Bei Anreise mit dem Igelbus, bzw. dem Vorzeigen einer Nationalpark-Card oder einer Gästekarte mit GUTi-Logo wird nur die halbe Führungsgebühr erhoben.

Bitte Anmeldung bis spätestens einen Tag vorher beim Nationalpark-Führungsservice unter der Telefonnummer 0700 00 77 66 55 an.

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter