Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

09.08.2011
Nr. 128/11
PDF-Download

Sonderführung in den Nationalpark Šumava

Über Antygl zum Dreiseenfilz und nach Modrava

Auch in diesem Jahr lädt die Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald wieder zu grenzüberschreitenden Wanderungen in den Nachbar-Nationalpark Šumava ein. Hier können Sie mehr über die Geschichte, Land und Leute des Böhmerwaldes, sowie über den Nationalpark Šumava erfahren. Am kommenden Sonntag, dem 14. August 2011 findet die nächste Führung in Begleitung eines Waldführers zum Dreiseenfilz statt.

Treffpunkt für die Führung ist um 09:15 Uhr am Grenzübergang Finsterau/ Bućina (Buchwald).
Die Anfahrt dorthin ist mit dem Igelbus möglich, Abfahrt 08:25 Uhr ab Haltestelle Nationalparkzentrum Lusen, 08:53 Uhr ab dem Parkplatz Wistlberg. Vom Grenzübergang geht es zu Fuß ca. 800 m bis zur Haltestelle des tschechischen Busses, der die Teilnehmer nach Horska Kvilda (Innergefild) bringt.  

Hier beginnt die ca. 12 km lange Wanderung entlang des Hammerbaches (Hamersky potok). Erstes Ziel ist Antygl im Vydratal. Von dort geht es weiter zum Dreiseenfilz, einem Juwel unter den Naturschönheiten des Böhmerwaldes. Das letzte Teilstück führt durch das Tal des Roklansky potok (Großer Müllerbach) nach Modrava (Mader), von wo aus die Rückfahrt mit dem tschechischen Bus erfolgt.

Es ist auf der Strecke keine Einkehr vorgesehen, deshalb bitte eine Brotzeit mitbringen.

Die Führungsgebühr beträgt 5,- Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Bei Anreise mit dem Igelbus, bzw. dem Vorzeigen einer Nationalpark-Card oder einer Gästekarte mit GUTi-Logo wird nur die halbe Führungsgebühr erhoben.
Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung beim Nationalpark-Führungsservice Tel.: 0700 00776655 erforderlich.
Neben festem Schuhwerk und dem Wetter angepasster Kleidung ist der Personalausweis oder der Reisepass unbedingt mitzubringen.

Für die Busfahrten auf der tschechischen Seite sind tschechische Kronen erforderlich, welche jedoch beim Führer getauscht werden können.

 

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter