Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

13.01.2011
Nr. 010/11
PDF-Download

Kinder als „Performance-Künstler“ im Hans-Eisenmann-Haus

Wenn am Eröffnungswochenende der neuen Ausstellungen im Hans-Eisenmann-Haus die Künstler der Performance-Gruppe „Netzhaut“ aus München am Sonntag um 15.00 Uhr zu einem zwölfminütigen Performance-Tanz auf Stelzen auftreten, sind Kinder herzlich eingeladen, dabei mitzumachen. Auf der Kinderaktionsfläche im Haus dürfen sie sich verkleiden und schminken, zusammen mit „echten Waldelfen“ – nämlich den KünstlerInnen von „Netzhaut“ selbst! Mit den verkleideten Kindern wird dann eine kleine, freie Performance eingeübt und im Filmsaal vor Publikum zur (Ur-)Aufführung gebracht.    

Unterlegt mit einer Musik- und Toncollage sowie einer Bild- und Tonschau und einer fantasievollen Choreographie sowie eigens dazu entworfenen Kostümen wird das Stück „Waldwerden“, das vom Werden einer neuen Waldwildnis aus Sicht des Waldes handelt, zusammen mit den Kinderdarbietungen zu einem Höhepunkt des Eröffnungswochenendes im Hans-Eisenmann-Haus.

 

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter