Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

11.10.2010
Nr. 138/10
PDF-Download

Hoagart`n im Haus zur Wildnis

Geißkopfsänger

Geißkopfsänger

Auf Einladung der Nationalparkverwaltung veranstalten die Deggendorfer Geißkopfsänger zusammen mit weiteren Volksmusikgruppen am Samstag, den 23. Oktober 2010 um 19:30 Uhr einen Hoagart`n im Haus zur Wildnis in Ludwigsthal.

Die Geißkopfsänger bringen Lieder von der Donau und vom „Woid“, vom Wirtshaus und vom Tanzen sowie vom Herbst zu Gehör. Am Akkordeon werden sie begleitet von Heinz Müller, Kapellmeister der bekannten Ruhmannsfeldener Blaskapelle.

Neugierig sein darf man auf eine ziemlich neue Instrumentalgruppe, die „Hopfateemusi“. In ihr haben sich die beiden musikalischen Multitalente Christian Slavik aus Schöllnach und Matthias Göller aus Arnbruck zusammen gefunden. Unter anderem spielen sie Okarina und Maultrommel.

Abgerundet wird das Programm durch die „Zwiesler Tanzlmusi“ mit dem ehemaligen Schulleiter Karl Stangl.

Die Idee zur Gründung einer volksmusikalischen Männergesangsgruppe entstand 1966 bei einem Vatertagsausflug einiger Deggendorfer Männer auf den damals noch unerschlossenen Geißkopf.

Damit war auch gleich ein Name für die Sänger gefunden.

Die Geißkopfsänger singen bei Volksmusikveranstaltungen, Mai- und Adventandachten sowie Christmetten. Sie gestalten Bergmessen im Bayerischen Wald (Geißkopf, Bergwacht), aber auch in Südtirol (Gsieser Almfest). Einer großen Beliebtheit erfreut sich die Hoagart`n - Reihe „Bairisch gsunga, bairisch gspuit“, die schon 25 Mal in Deggendorf veranstaltet wurde. Die „Goaßköpf“ waren auch in Radio- und Fernsehsendungen zu hören und zu sehen. Sie haben eine Reihe von Tonträgern aufgenommen. 

Der Eintritt beträgt 10,- Euro, für Schüler und Studenten 8,- Euro.
Karten gibt es im Vorverkauf bei Schreibwaren Schreindl in den Schottarkaden in Zwiesel und im Haus zur Wildnis.
Die Gastronomie im Haus zur Wildnis bietet bis zum Veranstaltungsbeginn durchgehend warme Küche.
Der Weg zum Haus zur Wildnis ist beleuchtet. Ab 19.00 Uhr fährt vom Parkplatz an der B11 wieder der Shuttlebus.

Bildunterschrift:
Geißkopfsänger 

Bilder stehen unter http://www.nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de/aktuelles/mediathek/index.htm zum Download bereit

 

Weitere Informationen:

Pressefotos allgemein zum Download


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter