Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

21.09.2010
Nr. 125/10
PDF-Download

Erfolgreiche JuniorRanger-Ausbildung mit Zertifikatsüberreichung gekrönt

Stolz zeigten die 77 neuen Juniorranger ihre Urkunden bei der Abschlussfeier in die Kamera.

Stolz zeigten die 77 neuen Juniorranger ihre Urkunden bei der Abschlussfeier in die Kamera.

77 Buben und Mädchen aus der Region wurden geehrt.

Fröhliche Kinderstimmen und gut gelaunte Eltern sorgten bei der Abschlussfeier für die neuen Juniorranger im Filmsaal des Hans-Eisenmann-Haus für eine lockere Atmosphäre der abendlichen Veranstaltung, an der auch der Vorsitzende des JuniorRanger-Vereins e.V. MdL Alexander Muthmann, Sparkassendirektor Bumberger und Nationalpark-Leiter Sinner teilnahmen.

Josef Erhard, Leiter der Nationalparkwacht, und zugleich Verantwortlicher des einzigartigen JuniorRanger-Projekt bedankte sich in seinen Grußworten auch bei seinen „Seniorrangern“, allen voran Mario Schmidt und Siegfried Schreib, für ihr großes Engagement bei der vier Tage dauernden Ausbildung der 10 - 12 jährigen Schüler der Nationalpark-Region, bei der Schriftführerin Jutta Keilhofer und nicht zuletzt bei Gabi Zechmann für die Ausschmückung des Festsaals.

Über den Sinn der JuniorRanger-Ausbildung verwies Erhard auf einem jüngst in GEO veröffentlichten Artikel über die erschreckende Unkenntnis der heutigen Kinder in Bezug auf die Natur. „Früher“, so Erhard, „haben Kinder im Wald gespielt, haben dort Hütten gebaut und dabei auch die Natur ihrer Heimat kennengelernt. Und genau diesen ungezwungenen Zugang zur Natur wollen wir mit der Ausbildung der Schülerinnen und Schüler zu Juniorrangern erreichen.“

So sollen die Kinder aus dem Altparkgebiet zum Beispiel die Schachten und die des Zwiesler Winkels den Lusen kennenlernen.

„Mit 12 ausgebildeten Juniorrangern begann die Erfolgsgeschichte vor dreizehn Jahren, bis heute haben 1.727 junge Menschen erfolgreich die Ausbildung absolviert“, berichtete Erhard sichtlich stolz.

Sparkassendirektor Erwin Bumberger drückte die Verbundenheit der Sparkasse Freyung/Grafenau mit der Überreichung eines 500,- Euro Schecks aus und betonte, dass es ihm als naturverbundener Mensch ein Freude sei, mit welcher Begeisterung die neuen Juniorranger die Wälder im Nationalpark erobern.

Auch der Vorsitzende des JuniorRanger-Verein e.V. MdL Alexander Muthmann zeigte sich beeindruckt von den 77 jungen Buben und Mädchen, die ganz selbstverständlich vier Tage ihrer Sommerferien für die Ausbildung im Nationalpark Bayerischer Wald eintauschten, und bedankte sich bei den Eltern, dass sie ihre Sprösslinge den Seniorrangern fast eine Woche lang anvertrauten.

Nationalpark-Leiter Karl-Friedrich Sinner erinnerte in seiner Ansprache an seine Antrittsrede vor inzwischen mehr als zwölf Jahren, als er die Bitte an die Bevölkerung richtete, sich für ihre Heimat, für ihren Nationalpark zu engagieren und ging ebenfalls auf den Leitartikel in GEO ein, in dem gefordert wird, dass Kinder ein Recht auf Wildniserlebnisse in freie Natur erhalten müssen. „In der Nationalpark-Region haben sie die Möglichkeit, die entstehende Wildnis im Nationalpark zu erleben und wie der Erfolg des JuniorRangers-Projektes beweist, tun sie es auch mit wachsender Begeisterung“, stellte Sinner fest, bevor er die frisch gebackenen Juniorranger mit den begehrten Zertifikaten auszeichnete, zum letzten Mal, wie Josef Erhard feststellte, denn bei der nächsten JuniorRanger-Abschlussfeier im Frühsommer nächsten Jahres, befindet sich der Nationalpark-Chef bereits im Ruhestand.

Bildunterschrift
Stolz zeigten die 77 neuen Juniorranger ihre Urkunden bei der Abschlussfeier in die Kamera. Mit dabei in der hinteren Reihe MdL Alexander Muthmann (7.vr) Nationalpark-Chef Sinner (6.vr.) und der Leiter der Nationalparkwacht Josef Erhard (rechts)
Foto (R. Pöhlmann) 

Bilder stehen unter http://www.nationalpark-bayerischer-wald.bayern.de/aktuelles/mediathek/index.htm zum Download bereit 

Das Veranstaltungsprogramm zum 40-jährigen Jubiläum des Nationalparks Bayerischer Wald kann auf der Website der Nationalparkverwaltung unter http://www.nationalpark-bayerischer-wald.de unter Aktuelles“ heruntergeladen werden.

 

Pressefotos allgemein zum Download


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter