Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

27.08.2010
Nr. 113/10
PDF-Download

Tag der Offenen Tür im Jugendwalheim - Wessely-Haus

Es quakt, es heult, es bellt – nach kurzer Zeit  haben sich die „Wölfe“, die Frösche“ und die „Luchse“ gefunden – und schon geht es los auf einen Streifzug durch die Wälder ums Jugendwaldheim. Die Rede ist von Schülerinnen und Schülern, die einen Wochenaufenthalt im Jugendwaldheim – Wessely-Haus – oder eine Tagesveranstaltung gebucht haben.

Am Wochenende öffnet die erste Jugendbildungsstätte des Nationalparks Bayerischer Wald nach Erweiterung und Renovierung im Rahmen einer zweitägigen Feier seine Türen für die Region.

Programm:

Samstag 04.09.2010:

10:00-12:30 Uhr: Einweihung des im Rahmen des Projektes „Natur-Mensch-Technik“  neu errichteten Anbaues durch den Regierungspräsidenten Heinz Grunwald und Erteilung des kirchlichen Segens durch die Herren Geistlichen Burghart und Wagner.
Anschließend fällt der Startschuss für alle Wanderbegeisterten zu Sternwanderungen auf fünf unterschiedlichen Routen zum Jugendwaldheim. Fachkundige Waldführer begleiten dabei die Gruppen.   

Folgende Routen werden angeboten:

Route 1: Treffpunkt um 12:30 Uhr in Raimundsreut am Schulbushäuschen;  Wanderung über Glashütte zum Taferl

Route 2: Treffpunkt um 12:00 Uhr in Schönbrunn a. L. am Kirchplatz; Wanderung über Tirolerbach nach Glashütte zum Taferl (Treffen mit Route 1), weiter zum Jugendwaldheim

Route 3: Treffpunkt um 11:30 Uhr am Dorfplatz Hohenau oder 12:00 Kirchl an der Abzweigungsstraße „Birket“; Wanderung über Schönbrunnerhäuser (Plasslberg, Lacken) zum Jugendwaldheim

Route 4: Treffpunkt um 11:30 Uhr am Parkplatz Hans-Eisenmann-Haus (Weltkugel);      Wanderung über Sagwasser zum Jugendwaldheim

Route 5: Treffpunkt um 12:00 Uhr an der Infostelle Mauth; Wanderung über Taferl, Hüttenberg und Kanzel zum Jugendwaldheim

Ab 11:30 Uhr ist bei Bierzeltbetrieb für das leibliche Wohl bestens gesorgt; die musikalische Unterhaltung wird von der Blaskapelle Schönbrunn am Lusen garantiert.

Ab 14:00 Uhr beginnt für Jung und Junggebliebene das Familien-Kinderprogramm.
Spielerisch wird dabei die Philosophie und die Arbeit des Nationalparks und des Jugendwaldheims vermittelt. Auf dem Programm stehen dabei verschiedenste Stationen und Aktionen zu den Themen:

- Bodenlebewesen
- Chemische und biologische Bodenuntersuchungen
-  Leben im und am Gewässer
- Solartechnik: Bau von sonnenkraftbetriebenen Modellen, Photovoltaik und Solarthermie, Solarkocher
- Bionik: Experimente zum Thema Fliegen, zum Lotuseffekt® und ähnlichen Anwendungen
- Malen mit Erd- und Pflanzenfarben; Basteln; Musik; Geschichten
-  Naturerlebnis mit allen Sinnen und Spiele
- Geocaching im Felswandergebiet
- Wissensralley zum Nationalpark mit Preistombola
- Schnupftabakherstellung
- Alles ums Holz - Sägen, Nachhaltigkeit, Waldbewirtschaftung, Holzrücken mit Pferd, Holzschnitzen mit der Motorsäge
- Infostand des Fördervereins 
- Infostand der Gemeinde Hohenau, Präsentation der E-Bikes
- Präsentation Nationalpark-Partner
- Verkauf von Pflanzen aus dem Nachzuchtgelände des Nationalparks
- Binden von Sträußen

Zusätzlich werden interessante Lesungen und informative Präsentationen für Groß und Klein angeboten:

- Märchen: „Streit der Könige“ 15:00 und 16:30 Uhr 
- Lesungen mit Frau Rosmarie Küblböck um 14:00 und 15:30 Uhr ; musikalische Umrahmung durch die Schönbrunner Hoamatmusi
- Präsentation der Realschule Freyung zum Thema Wolf
-  Präsentation des Projektpartners zum Thema Schwalbenmonitoring
- Ausstellung Hinterglasmalerei
-  Ausstellung der Künstlergruppe „Venus Adamas“

Sonntag, 05.09.2010:

Ab 11:30 Uhr: Bierzeltbetrieb

Ab 14.00 Uhr: Familien-Kinderprogramm wie am Samstag

Ab 14.30 Uhr: Autorenlesung mit Damian Raven  „Hot Love On Elba“ mit Künstlerportrait statt.

Kutschfahrten:
Ein Highlight ist die Anreise zum Jugendwaldheim mit dem Pferdewagen:

- 10:00 und 13:00 Uhr Abfahrt vom Schulbushäuschen Raimundsreut zum Jugendwaldheim
- 10:00 und 13:00 Uhr Abfahrt vom Kirchplatz Schönbrunn zum Jugendwaldheim
- 15:00 und 16:30 Uhr Rückfahrt vom Jugendwaldheim nach Schönbrunn
- 15:00 und 16:30 Uhr Rückfahrt vom Jugendwaldheim Raimundsreut

Grundsätzlich ist dazu eine entsprechende Anmeldung nötig:
Josef Schopf, Schönbrunn am Lusen 327, Tel. 08558/1291,
Fritz Denk, Schönnbrunnerhäuser 690, Tel. 08558/91370  oder e-mail: fritz.denk@web.de

Auf Ihr Kommen freut sich die Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald und insbesondere das Team Jugendwaldheim (Tel. 08558/960513 bzw. 08558/96050).

Da vor Ort nur begrenzte Parkmöglichkeiten vorhanden sind, bitten wir Sie, die Igelbusse zu nutzen.

 


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter