Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

14.09.2009
Nr. 131/09
PDF-Download

Wanderung zum Seefilz im Nationalpark Sumava

Am kommenden Sonntag, dem 20. September veranstaltet die Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald die nächste grenzüberschreitende Wanderung in den Nachbar-Nationalpark Sumava mit Waldführerin Lucia Pec.

Die Anfahrt ist möglich mit dem Igelbus, Abfahrt 08:35 ab Haltestelle Nationalpark-Informationszentrum Neuschönau, oder vor 09:00 Uhr mit dem eigenen Pkw.

Die ca. 14 km lange Wanderung beginnt nach Ankunft des Igelbusses um 09.15 Uhr am Grenzübergang Finsterau/Buchwald (Bucina). Nach ca. 800 m Fußweg geht es mit dem tschechischen Bus um 9.30 Uhr weiter nach Innergefild (Horská Kvilda). Auf dem Goldenen Steig führt die Route bis zum ehemaligen Dorf  Haidl (Zhůří) und weiter zum ehemaligen Glashüttenort Goldbrunn (Zlatá Studna). Nach einem kurzen Picknick (Brotzeit mitnehmen!) geht es nach Innergefild (Horská Kvilda)  und weiter zum Seefilz (Jezerní Slat’), bevor der Rückmarsch nach Außergefild (Kvilda) angetreten wird, wo um 16.15 Uhr der Bus zurück nach Buchwald genommen wird. Die Rückfahrt mit dem Igelbus ist um 16.50 Uhr geplant.

Die Führungsgebühr beträgt 5,- Euro, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre frei. Bei Anreise mit dem Igelbus wird nur die halbe Führungsgebühr erhoben.
Für die Busfahrten auf tschechischer Seite werden ca. 50 Kronen (ca. 2,-  €) benötigt, die aber auch bei der Führerin getauscht werden können (Kleingeld mitbringen!).

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung unter Tel. Nr.: 0700 00776655 erforderlich. Neben festem Schuhwerk, dem Wetter angepasster Kleidung und einer Brotzeit ist unbedingt der Personalausweis oder Reisepass mitzubringen.

 


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter