Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

06.11.2009
Nr. 160/09
PDF-Download

Offene Tür im Wildniscamp

Zum letzten Mal in dieser Saison öffnet am Sonntag, dem 8.11. ab 14.00 Uhr das Wildniscamp am Falkenstein allen Interessierten die Türen. Besucher können sich über die pädagogische Arbeit in dieser Bildungseinrichtung des Nationalparks Bayerischer Wald informieren und in aller Ruhe die unterschiedlichen Hütten, die ansonsten zur Übernachtung dienen, anschauen.

Könnten die Hütten reden, würden sie sicherlich so manch spannende Geschichte erzählen, die mittlerweile tausende von Besuchern dort schon erlebt haben. Viele interessante Tage und Nächte, mit anregenden, aufregenden und spannenden Erlebnissen haben Kinder wie Erwachsene im Wildniscamp verbracht.

Wind und Wetter und all die kleinen wie großen Abenteurer haben ihre Spuren hinterlassen - man hat Erfahrungen mit den innovativen und ausgefallenen Themenhütten sammeln können, die nun in Modernisierungsmaßnahmen umgesetzt werden. Insofern ist an diesem Sonntag auch die Gelegenheit zu erfahren, welche größeren und kleineren Baumaßnahmen umgesetzt werden, bis im Frühjahr wieder alle Hütten des Wildniscamps im gewohnten Glanz erscheinen. Alle kleinen und großen, neugierigen und abenteuerlustigen Geister sind dann wieder eingeladen, ihre Schlafsäcke auszurollen und unvergessliche Nächte inmitten des Nationalparks zu verbringen.

Selbstverständlich kann man wie bisher das Wildniscamp auch heuer im Winter nutzen, Hütten mit Ofen oder das geheizte Zentralgebäude dienen aus Ausgangspunkt für Ausflüge und Schneeschuhwanderungen in den Nationalpark.

Wer noch mehr erfahren möchte, kommt einfach am Sonntag ins Wildniscamp, nimmt an einem der Rundgänge (um 14.00, 15.00, 16.00 Uhr) teil und lässt den Herbstnachmittag bei einem warmen Getränk am Kamin des Zentralgebäudes mit Blick auf den Falkenstein ausklingen.

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter