Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

05.11.2009
Nr. 159/09
PDF-Download

Winterprogramm des Nationalparks erstmals in Farbe erschienen

Lukas Laux, der Bildungsreferent der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald, mit dem neuen Veranstaltungsprogramm. Foto: Rainer Pöhlmann

Lukas Laux, der Bildungsreferent der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald, mit dem neuen Veranstaltungsprogramm. Foto: Rainer Pöhlmann

(Pö) Auf 52 bunten Seiten ist in der Broschüre "Führungen und Veranstaltungen" das Erlebnis Nationalpark Bayerischer Wald in der Zeit vom 26.12.2009 bis 14.05.2010 sehr anschaulich und in neuem "Outfit" zusammengefasst.

Enthalten sind darin aber nicht nur das tägliche Führungsprogramm des Nationalparks mit den jeweiligen Treffpunkten in klar gestalteten Übersichtskarten, sondern auch die Sonderführungsreihen "Mit dem Förster durch den Nationalpark" und die inzwischen zur Tradition gewordene Wissenschaftliche Vortragsreihe im Waldgeschichtlichen Museum St. Oswald.

Natürlich fehlen auch nicht die lehr- und erlebnisreichen Schulklassenprogramme des Jugendwaldheims sowie im Haus zur Wildnis. Optisch besonders herausgehoben sind die verschiedenen Kinderführungen, deren Teilnahme grundsätzlich kostenlos ist.

Als zusätzliches Angebot erscheinen das tägliche Filmprogramm und die Sonderveranstaltungen im Haus zur Wildnis für das Winterhalbjahr sowie die neue tägliche Führung "Wipfelstürmer" auf den weltweit größten Baumwipfelpfad der ErlebnisAkademie Kötzting.

Als wertvolle Hinweise gut gegliedert nachzulesen sind das im Winter nutzbare Besucherangebot, wie z. B. das geräumte Wanderwegenetz, wo Rodelbahnen und präparierte Schiloipen zu finden sind, oder was im Waldspielgelände mit seinem einmaligen Naturerlebnispfad unternommen werden kann.

Die Öffnungszeiten der Schutzhäuser auf Falkenstein, Rachel und Lusen sowie der Gaststätten im Nationalpark enthält der Serviceteil der Broschüre.

Dort ist auch nachzulesen, wie der Nationalpark besonders umweltfreundlich, also mit Bus und Bahn, zu erreichen ist und die wenigen Voraussetzungen zur Teilnahme an den angebotenen Führungen und Veranstaltungen.
Das Programmheft endet mit seinem Angebot nicht an den Grenzen des Nationalparks, sondern bietet den Nationalparkgemeinden und Partnern des Nationalparks ein Forum, ihre jeweiligen touristischen Angebote und Sehenswürdigkeiten den Nationalparkgästen aufzulisten.

Nicht zuletzt aber selbstverständlich ist auch der Nationalpark Sumava mit einer Übersicht seiner sieben Informationshäuser incl. Kontaktdaten vertreten.

Lukas Laux, der als Bildungsreferent des Nationalparks Bayerischer Wald für den Inhalt der Broschüre verantwortlich zeichnet, ist mit dem optischen und fachlichen Ergebnis der neuen Farbbroschüre denn auch sehr zufrieden.

Sie liegt jetzt in den Besucherzentren Haus zur Wildnis und Hans-Eisenmann-Haus sowie in allen Tourismusbüros der Nationalparkgemeinden und bei den Nationalpark-Partnerbetrieben kostenlos aus und kann hier unter dem Link "Weiterführende Informationen" barrierearm eingesehen und kostenlos heruntergeladen werden.

Bildunterschrift:
Lukas Laux, der Bildungsreferent der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald, ist mit dem Ergebnis des druckfrischen Exemplars des ersten Farbprospektes „Führungen und Veranstaltungen“ für das kommende Winterhalbjahr sichtlich zufrieden.
Foto: Rainer Pöhlmann



 

Weitere Informationen:

Pressefotos allgemein zum Download


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter