Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

23.07.2009
Nr. 101/09
PDF-Download

Junior Ranger Camp 2009 im Nationalpark Harz

Junior Ranger aus dem Nationalpark Bayerischer Wald beim 7. Deutschen Junior Ranger-Treffen im Nationalpark Harz.

Junior Ranger aus dem Nationalpark Bayerischer Wald beim 7. Deutschen Junior Ranger-Treffen im Nationalpark Harz.

17 Junior Ranger, vier Eltern und vier Ranger des Nationalparks Bayerischer Wald folgten der Einladung zum 7. Deutschen Junior Ranger-Treffen in den Nationalpark Harz.

Einer langen Anfahrt folgte ein kühler Empfang mit Regenschauern. Bei +4 Grad zu zelten, war nicht sonderlich gemütlich. Da war so mancher froh, dass am nächsten Morgen die Sonne die Temperaturen steigen ließ und ein abwechslungsreiches Programm folgte. Begonnen wurde mit einem Wettkampf der verschiedenen Junior Ranger-Gruppen auf dem Löwenzahn-Lehrpfad. Es folgten Aktivitäten wie Bogenschießen, eine Greifvogelschau oder das Formen von Specksteinanhängern und vieles mehr. Eines der Highlights war jedoch die Gestaltung einer lebendigen Deutschlandkarte mit den jeweiligen Schutzgebieten für die Zeitschrift GEO lino und die Präsentation eines Sagenbuchs der Nationalen Naturlandschaften, in dem die Kinder bereits vorgefertigten Sagen aus den jeweiligen Schutzgebieten zu einem großen Sagenbuch zusammengefasst haben.

Bei der abschließenden Siegerehrung des Wettkampfes gab es für die Junior Ranger-Abordnung aus dem Nationalpark Bayerischer Wald nur strahlende Gesichter: Bei einem Teilnehmerfeld von 44 Mannschaften (4 bis 6 Kinder pro Mannschaft) aus ganz Deutschland schlugen sich die drei Waidler-Teams mehr als achtbar. Die Spannung unter den Junior Rangern stieg von Minute zu Minute. Zuerst wurden die kleinsten aus der Junior Ranger-Gruppe Lindberg mit dem achtbaren 20. Platz geehrt. Auf einen hervorragenden 9. Platz kam das Team der Junior Ranger-Gruppe Hohenau.

Als der Moderator anschließend die älteren Junior Ranger aus dem Bayerischen Wald als Sieger des Wettbewerbs bekannt gab, war die Stimmung der Waidler auf dem Siedepunkt.

Zum Abschluss des Tages gab es am Lagerfeuer noch Geschichten aus der sagenumwobenen Bergwildnis Harz.

Bei der Abreise der ca. 280 Teilnehmer, bedankten sich alle bei den Organisatoren für die tollen Tage im Harz und freuen sich bereits auf ein Wiedersehen 2010 im Nationalpark Müritz.

Weitere Informationen:

Pressefotos allgemein zum Download


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter