Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Pressemitteilung

20.06.2008
Nr. 096/08
PDF-Download

Ausstellung: Wandern ist Bärensache im Haus zur Wildnis

Wanderausstellung des WWF informiert Kinder und Erwachsene über den Bären und die Vernetzung seiner Lebensräume

Im Rahmen seines alpenweiten Projekts zur Rettung des Braunbären präsentiert der WWF seine Ausstellung „Wandern ist Bärensache“ vom 15. Juli bis 20. August kostenlos im Besucherzentrum Haus zur Wildnis des Nationalparks Bayerischer Wald.

Die Streifzüge von Bären in der Grenzregion zwischen Österreich und Südtirol haben in den letzten Monaten immer wieder deutlich gemacht, wie wichtig die Vernetzung des Alpenraumes für weit wandernde Tierarten wie Bär, Luchs oder Wolf ist. Und auch die Kurzbesuche von Bruno & Co haben gezeigt, dass es an der Zeit ist, sich mit diesem großräumig lebenden Wildtier auseinanderzusetzen. Die WWF-Ausstellung informiert Kinder und Erwachsene über das Leben von Meister Petz und zeigt, wie wir dem Bären in den Alpen wieder dauerhaft Heimat geben können.

„Unsere Ausstellung soll dazu beitragen, den Menschen die Verunsicherung zu nehmen, die sich durch die Anwesenheit von Bären zwangsläufig einstellt“, erklärt Projektleiter Christoph Walder vom WWF. Umso wichtiger sei es, über die Biologie und das Verhalten der bärigen Gesellen aufzuklären. Parallel zur Wanderausstellung bietet der WWF gemeinsam mit dem Nationalparkteam im Haus zur Wildnis ein Ferienprogramm zum Thema an. „Die Kinder erfahren auf spielerische Weise allerlei Wissenswertes über Meister Petz und die Verantwortung, die wir für seinen Schutz tragen“, verspricht Viktoria Tscherne, WWF-Koordinatorin der Ausstellung.

Das Haus zur Wildnis ist täglich von 9.30 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen:


Bilder zur aktuellen Pressemitteilung

Freigabeerlaubnis nur in Verbindung mit der jeweiligen Pressemitteilung


Leitung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Elke Ohland

Kontakt:

Tel. +49 8552 9600161
Fax +49 8552 9600100
Email: elke.ohland(at)npv-bw.bayern.de

      Team & Mitarbeiter