Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Vortrag

Vorherige Veranstaltung (von 5)Vorherige Veranstaltung Nächste VeranstaltungNächste Veranstaltung (von 62)


Umweltbildung

Wissenschaftlicher Vortrag: Winterpilze - Spezialisten in der kalten Jahreszeit

Donnerstag, 11.01.2018

Beginn 19:00 Uhr

Vortrag von Peter Karasch

Das Sachgebiet Forschung der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald veranstaltet im Winter 2017/2018 eine neue wissenschaftliche Vortragsreihe. Immer donnerstags referieren Fachleute über verschiedene Themen. Wir laden alle Interessierten ganz herzlich zu den Vorträgen und anschließenden Diskussionen ein! Der Eintritt ist frei.

 

Thema heute: Winterpilze - Spezialisten in der kalten Jahreszeit

Pilze wachsen doch nur im Herbst - oder? Geht man mit offenen Augen durch die Landschaft, lässt sich die landläufige Meinung leicht widerlegen. Vielleicht sind beim weit verbreiteten Irrglauben auch nur die Speisepilze gemeint. Aber auch unter diesen gibt es ausgesprochene Winterspezialisten, die den häufigen Frost-Tau-Wechsel gut vertragen. Und es gibt Arten wie die Wintersamtfuß-Rüblinge, die gerade durch niedrige Temperaturen zur Fruchtkörperbildung stimuliert werden.

Peter Karasch, Pilzsachverständiger des Nationalparks Bayerischer Wald, stellt in seinem mit vielen Bildern gespickten wissenschaftlichen Vortrag am Donnerstag, 11. Januar, die Spezialisten vor, die zwischen Dezember und März in unseren Wäldern und Feldgehölzen wachsen. Los geht´s um 19 Uhr im Waldgeschichtlichen Museum St. Oswald. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Eintritt ist frei.

 

Nähere Informationen zum Waldgeschichtlichen Museum finden Sie hier

Veranstalter

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Veranstaltungsort

Waldgeschichtliches Museum St. Oswald-Riedlhütte, Landkreis: Freyung-Grafenau

Zielgruppe

Jugendliche, Erwachsene, Familie, Senioren

Besondere Hinweise

Für Rollstuhfahrer geeignet


      Zurück zur Übersicht-Veranstaltungen