Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Wanderung

Vorherige Veranstaltung (von 76)Vorherige Veranstaltung Nächste VeranstaltungNächste Veranstaltung (von 21)


Umweltbildung

Nationalpark aus erster Hand: Schnee ist mehr als gefrorenes Wasser

Samstag, 24.03.2018

Beginn 13:00 Uhr - Ende 17:00 Uhr

Schnee ist mehr als gefrorenes Wasser - seine enorme Bedeutung im Wasserkreislauf der Region

Aus der Sonderführungsreihe: "Nationalpark aus erster Hand"

Viel Wissenswertes zur Natur im Nationalpark vermittelt die Sonderführungsreihe „Nationalpark aus erster Hand“. Zusammen mit Fachleuten der Nationalparkverwaltung haben die Teilnehmer die Gelegenheit einzigartige Wälder zu entdecken.

 

Burkhard Beudert beschäftigt sich als Mitarbeiter im Sachgebiet Forschung des Nationalparks schon seit vielen Jahren mit dem Wasserhaushalt im Nationalpark. Auf der etwa sechs Kilometer langen Wanderung von der Pegelanlage Taferlruck in Richtung Racheldiensthütte wird er den Teilnehmern Interessantes über die Physik und die Funktionen von Schnee, sowie dessen Bedeutung für den Menschen und die Lebensgemeinschaften im Waldgebiet erläutern. Er wird Ergebnisse aus dem langjährigen Monitoring im Nationalparkgebiet vorstellen und auch die Folgen des Klimawandels auf den Wasserhaushalt thematisieren. Die Tour dauert ca. drei bis vier Stunden.

 

Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher bis 17:00 Uhr (an Wochenenden und Feiertagen bis 13:00 Uhr) an bei:
Nationalpark-Führungsservice
Tel.: 0800 077 66 50
Fax: 08553 97 999 44
E-Mail: nationalpark@fuehrungsservice.de

Veranstalter

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Veranstaltungsort

Parkplatz Diensthüttenstraße Spiegelau, Landkreis: Freyung-Grafenau

Zielgruppe

Jugendliche, Erwachsene, Familie, Senioren

Eine Übersicht unserer Faltblätter finden Sie hier

      Zurück zur Übersicht-Veranstaltungen