Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

Radtour

Vorherige Veranstaltung (von 20)Vorherige Veranstaltung Nächste VeranstaltungNächste Veranstaltung (von 203)


Umweltbildung

Radtour in den Nationalpark Šumava

Sonntag, 11.06.2017

Beginn 09:15 Uhr - Ende 15:15 Uhr

Die Nationalparke Bayerischer Wald und Šumava bieten mit ihrer beeindruckenden Naturlandschaft und vielfältigen Pflanzen- und Naturwelt die perfekte Kulisse für eine ausgedehnte Fahrradtour auf einem der vielen markierten Radwege. Die Region entlang der Grenze ist jedoch nicht nur landschaftlich besonders reizvoll, sondern hat auch geschichtlich einiges zu bieten. Besonders mit dem Rad lässt sich die Gegend bestens erkunden.

Heute startet die erste Tour in diesem Jahr in Bayerisch Eisenstein. Die Waldführerin Lisa Moser führt Sie über Debrník und Gerlova Hut‘ nach Nová Hůrka, auf einem neuen Radwegabschnitt bis Skelna und weiter ins Frauenthal an die Křemelna, wo sich bis kurz nach dem 2. Weltkrieg auch das gleichnamige Dorf und eine Spiegelglasschleiferei befand. Die malerische Křemelna ist ein idealer Platz für die Mittagspause. Zurück geht es, immer ansteigend, über Hůrka zum Lakasee, wo nochmals eine kleine Pause eingelegt werden kann. Nachdem der Polomsattel, mit ca. 1200 m die höchste Stelle der Tour, überwunden ist, geht es ca. 6 km nur noch bergab nach Bayerisch Eisenstein. Die gesamte Strecke ist etwas 45 km lang und es müssen etwa  500 Höhenmeter überwunden werden.

Bei Bedarf können die E-Bikes auch bei diversen Fachgeschäften und Touristinfos ausgeliehen werden.

Auf dieser Führung gibt es keine Einkehrmöglichkeit, bitte ausreichend Brotzeit und Getränke und unbedingt den Personalausweis mitbringen!

Weitere grenzüberschreitende Radtouren ab Bayerisch Eisenstein werden am 9.7. / 6.8. und 15.10.  angeboten, am 18.6. / 16.7. / 13.8. und 10.9. starten die Touren ab Finsterau / Buchwald

Veranstalter

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Teilnehmerbeitrag

5 - bis 18 Jahre frei

Veranstaltungsort

Bay.-Eisenstein, vor der Nationalpark-Infostelle Bayerisch Eisenstein, Landkreis: Regen

Die Anfahrt nach Bayerisch Eisenstein ist mit der Waldbahn von Zwiesel aus im Stundentakt möglich. Treffpunkt ist vor der Nationalpark-Infostelle im Grenzbahnhof in Bayerisch Eisenstein

Zielgruppe

Jugendliche, Erwachsene, Familie, Senioren

Eine Übersicht unserer Faltblätter finden Sie hier

      Zurück zur Übersicht-Veranstaltungen