Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Wanderung

Vorherige Veranstaltung (von 18)Vorherige Veranstaltung Nächste VeranstaltungNächste Veranstaltung (von 15)


Umweltbildung

Nationalpark aus erster Hand: Fließgewässer- und Moorrenaturierung an Kleiner Ohe und in Kleiner Au

Samstag, 14.10.2017

Beginn 13:00 Uhr - Ende 16:00 Uhr

Am Samstag, 14. Oktober 2017 lädt die Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald im Rahmen der Sonderführungsreihe „Nationalpark aus erster Hand“ alle Interessierten ein, die Veränderungen an der Kleinen Ohe und in der Kleinen Au bei Altschönau zu erleben.

Im Rahmen des LIFE+ Projekts werden an mehreren Orten im Nationalpark verbaute Fließgewässer und entwässerte Moore renaturiert. Bei der Führung mit Willi Hoff, Waldführer und Freiwilliger Mitarbeiter im Sachgebiet Naturschutz und Forschung, werden die bereits abgeschlossenen Maßnahmen an der Kleinen Ohe und im ehemaligen Hochmoor Kleine Au vorgestellt. Wo alte Triftverbauungen entfernt wurden, kann das Wasser den Bachlauf neu formen. Und im langjährig entwässerten Moor steigt der Wasserspiegel nach dem Verschließen der Gräben wieder an.

Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher bis 17:00 Uhr (an Wochenenden und Feiertagen bis 13:00 Uhr) an bei:
Nationalpark-Führungsservice
Tel.: 0800 077 66 50
Fax: 08553 97 999 44
E-Mail: nationalpark@fuehrungsservice.de

Veranstalter

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Veranstaltungsort

Rastplatz Kleine Au in der Nähe des Hotels Moorhof Altschönau, Landkreis: Freyung-Grafenau

Zielgruppe

Jugendliche, Erwachsene, Familie, Senioren

Eine Übersicht unserer Faltblätter finden Sie hier

      Zurück zur Übersicht-Veranstaltungen