Nationalparkverwaltung
Bayerischer Wald

  • Druckversion

Wanderung

Vorherige Veranstaltung (von 15)Vorherige Veranstaltung Nächste VeranstaltungNächste Veranstaltung (von 18)


Umweltbildung

Nationalpark aus erster Hand: Was wird im Nationalpark eigentlich erforscht?

Samstag, 10.06.2017

Beginn 10:00 Uhr - Ende 13:00 Uhr

Sonderführung über aktuelle Forschungsprojekte mit Dr. Willi Hoff

Renommierte Forscher aus der ganzen Welt geben sich im Nationalpark Bayerischer Wald die Klinke in die Hand. Aber was genau wird in der Region eigentlich erforscht? Bei einer Führung unter dem Motto „Nationalpark aus erster Hand“ haben Sie die Chance genau das herauszufinden. Begleiten Sie den freien Mitarbeiter der Forschungsabteilung, Dr. Wilhelm Hoff, auf einer Wanderung zu ausgesuchten Versuchsflächen und sehen sie faszinierende Experimente. Dabei gibt’s spannendes Hintergrundwissen über die Forschungsprojekte sowie die Bedeutung von Totholz für die biologische Vielfalt im Nationalpark.

Treffpunkt für die dreistündige kostenlose Führung ist am Samstag, 10. Juni, um 10:00 Uhr, am

P + R Parkplatz in Spiegelau.

Die Kosten trägt die Nationalparkverwaltung.

Bitte melden Sie sich möglichst frühzeitig, spätestens jedoch einen Tag vorher bis 17:00 Uhr (an Wochenenden und Feiertagen bis 13:00 Uhr) an bei:

Nationalpark-Führungsservice
Tel.: 0800 077 66 50
Fax: 08553 97 999 44

E-Mail: nationalpark@fuehrungsservice.de

Veranstalter

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

Veranstaltungsort

Spiegelau, P und R Spiegelau, Landkreis: Freyung-Grafenau

Zielgruppe

Jugendliche, Erwachsene, Familie, Senioren

Eine Übersicht unserer Faltblätter finden Sie hier

      Zurück zur Übersicht-Veranstaltungen